Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
studium_neue-master_header

Jetzt für die neuen Studiengänge bewerben!

Das Abi in der Tasche und jetzt? Ausbildung oder doch studieren? Und mit einem Bachelorabschluss? Gleich in den Beruf einsteigen oder doch noch einen Master dranhängen? Viele – ob nun Abiturienten oder Studierende – stellen sich wohl derzeit diese Fragen. Hier gibt die Universität Bayreuth mit ihren attraktiven Studienprogrammen mögliche Antworten. Das breit gefächerte Spektrum von aktuell rund 150 Studienprogrammen wird 2018 um drei neue Bachelor- und drei neue Masterstudiengänge erweitert.

Seit jeher reagiert die eher kleine Uni im oberfränkischen Bayreuth mit innovativen interdisziplinären Studienprogrammen – wie bspw. in jüngster Zeit mit dem Masterstudiengang Sporttechnologie oder auch dem Zusatzstudium Umweltrecht – flexibel auf gesellschaftliche Veränderungen und die damit verbundenen Anforderungen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mit rund 13.400 Studierenden hat die Bayreuther Uni eine angenehme ‚Studier‘-Größe und ist mit ihrem einzigartigen Campus ein Ort, an dem Studierende und Lehrende sehr schnell in Kontakt kommen. So wird interdisziplinäres Denken und kooperatives Miteinander gefördert, was sich eben auch in einer Vielzahl fächerübergreifender Studiengänge niederschlägt, wie z.B. in dem neuen Bayreuther Bachelorstudiengang Umwelt- und Ressourcentechnologie, der auf einzigartige Weise ingenieur- und geowissenschaftliche Aspekte miteinander verbindet.

Die neuen Studienangebote im Überblick:

Bachelorstudiengänge

​Umwelt- und Ressourcentechnologie B.Sc.Einklappen

Der Studiengang Umwelt- und Ressourcentechnologie B.Sc. stellt sich der Herausforderung, die globalen Ökosysteme zu schützen und gleichzeitig die wachsende Weltbevölkerung ausreichend mit Rohstoffen und Energie zu versorgen. Zu einem klaren ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt kombiniert er umwelt- und ressourcenrelevante (geo)ökologische Fächer, damit Absolventen interdisziplinäre Lösungen für Probleme im Umwelt- und Klimaschutz sowie bei der Rohstoffversorgung entwickeln können. Außerdem bietet die Uni Bayreuth attraktive Masterprogramme, wie z.B. Energietechnik, Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik oder Geoökologie, und somit hervorragenden Absolventen die Perspektive, einen forschungsnahen Master mit Promotion anzuschließen.

Kompakte Informationen:

​Recht und Wirtschaft LL.B.Einklappen

Im Studiengang Recht und Wirtschaft LL.B. werden Studierende gezielt auf die Tätigkeit in Wirtschaftsunternehmen wie bspw. Banken oder Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vorbereitet, denn in der Praxis gibt es einen hohen Bedarf an Experten, die sowohl rechts- als auch wirtschaftswissenschaftlich argumentieren können. Dieses interdisziplinäre Konzept ist in dieser Form in Deutschland einmalig und bietet Studierenden vielversprechende berufliche Perspektiven.

Kompakte Informationen:

  • Voraussetzungen: Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation, Sprachkenntnisse: Deutsch B2
  • Vorlesungssprache: Deutsch
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studiengangmoderation: Prof. Dr. Kay Windthorst, Telefon: 0921 / 55-6020
  • Studienbeginn: Start zum Wintersemester 2018/19
  • Weitere Infos: www.recht-und-wirtschaft.uni-bayreuth.de 
​Berufliche Bildung Fachrichtung Elektrotechnik B.Ed.Einklappen

Die Uni Bayreuth baut ihr Studienangebot für Lehramtsaspiranten weiter aus. Der Bachelorstudiengang Berufliche Bildung Fachrichtung Elektrotechnik B.Ed. vermittelt Studierenden auf der Basis ingenieur- und mathematisch-naturwissenschaftlicher Kenntnisse die Zusammenhänge der Elektrotechnik sowie Kompetenzen in den Fachdidaktiken und Erziehungswissenschaften. Ziel des Studienangebotes ist es, die Basis für ein Masterstudium zu legen; der Master befähigt dann zum Referendariat für ein Lehramt an berufsbildenden Schulen.

Kompakte Informationen:

Wie Sie sich für einen Bachelorstudiengang bewerben

In unserem Studiengangsfinder finden Sie alle Bachelorstudiengänge alphabetisch sortiert. Bei einigen Bachelorstudiengängen müssen Sie sich bewerben, andere wiederum sind frei. Auf den jeweiligen Bachelorseiten finden Sie die Links zu den Einschreibungs- und Bewerbungsportalen.

Masterstudiengänge

Informatik M.Sc.Einklappen

Der Master Informatik M.Sc. richtet sich nach den Empfehlungen der Gesellschaft für Informatik e.V., mit anderen Worten: Der deutschsprachige Bayreuther Masterstudiengang überzeugt in allen Parametern durch Qualität und wird auch den internationalen Informatik-Leistungsstandards gerecht. Durch seine forschungs- und projektorientierte Ausrichtung will der Studiengang ein gefragtes Ausbildungsprofil vermitteln und Studierende fit machen für eine Karriere bspw. in der Computerindustrie oder in der Forschung; auch eine Promotion könnten erfolgreiche Absolventen anschließen.

Kompakte Informationen:

  • Voraussetzungen: ein Hochschulabschluss in einem der Bachelorstudiengänge "Informatik" oder "Angewandte Informatik" der Universität Bayreuth oder ein damit gleichwertiger Abschluss sowie Sprachkenntnisse: Deutsch B2
  • Vorlesungssprache: Deutsch
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studiengangmoderatoration: Prof. Dr. Dominik Henrich, Telefon: 0921 / 55-7680
  • Studienbeginn: Start zum Wintersemester 2018/19
  • Weitere Infos: www.uni-bayreuth.de/de/studium/masterstudium/informatik
Computer Science, M.Sc.Einklappen

Im Master Computer Science M.Sc. werden Studierenden analytische, kreative und konstruktive Fähigkeiten zur Neu- und Weiterentwicklung von Soft- und Hardwaresystemen vermittelt. Im Gegensatz zum bereits etablierten Master Angewandte Informatik M.Sc. und zum neuen Master Informatik M.Sc. sind die Lehrveranstaltungen von Computer Science M.Sc. zweisprachig (Deutsch oder Englisch) angelegt. Nach einem erfolgreichen Master können Absolventen promovieren oder auch eine internationale Karriere einschlagen und komplexe Aufgaben in der Industrie in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Realisierung, Vertrieb und Wartung übernehmen.

Kompakte Informationen:

  • Voraussetzungen: Ein Hochschulabschluss in einem Bachelorstudiengang oder ein gleichwertiger Abschluss, mit einem Studienschwerpunkt in Informatik im Umfang von mindestens 80 Leistungspunkten und mit einem Studienschwerpunkt in Mathematik im Umfang von mindestens 25 Leistungspunkten. Ein Nachweis der fachlich erforderlichen Kenntnisse der deutschen (B2) oder englischen (B2) Sprache.
  • Vorlesungssprache: Deutsch und Englisch 
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studiengangmoderatoration: Prof. Dr. Dominik Henrich, Telefon: 0921 / 55-7680
  • Studienbeginn: Start zum Wintersemester 2018/19
  • Weitere Infos: www.uni-bayreuth.de/de/studium/masterstudium/computer_science
Maschinenbau M.Sc.Einklappen

Der Bayreuther Maschinenbau M.Sc. bietet – im Gegensatz zu anderen Maschinenbaustudiengängen – größtmögliche Flexibilität. Durch die Vielzahl an Wahlmodulen können sich Studierende ihren Neigungen und Berufswünschen entsprechend individuell spezialisieren. Dabei profitieren sie von 16 ingenieurwissenschaftlichen Lehrstühlen, die neben dem klassischen Maschinenbau auch die Bereiche Automotive, Mechatronik, Materialwissenschaft sowie Verfahrens- und Energietechnik abdecken.

Kompakte Informationen:

  • Voraussetzungen: Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang ist ein erster ingenieurwissenschaftlicher Studienabschluss (Bachelor of Science) an einer Universität im In- oder Ausland. Auch besonders qualifizierte Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen oder anderen Hochschulen sind willkommen.
  • Vorlesungssprache: Deutsch
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studiengangmoderatoration: Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg, Telefon: 0921 / 55-7190
  • Studienbeginn: bereits zum Sommersemester 2018 gestartet
  • Weitere Infos: www.maschinenbau.uni-bayreuth.de
  • Studiengangsflyer (PDF)


Wie Sie sich für einen Masterstudiengang bewerben

In unserem Studiengangsfinder finden Sie alle Masterstudiengänge alphabetisch sortiert. Bei einigen Mastern müssen Sie sich bewerben, andere wiederum sind frei. Auf den jeweiligen Masterseiten finden Sie die Links zu den Einschreibungs- und Bewerbungsportalen.

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Elektrotechnik - in Planung
Berufliche Bildung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Recht und Wirtschaft
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Umwelt- und Ressourcentechnologie
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung Elektrotechnik - in Planung
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt

Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge
Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)
Experimental Geosciences (Englisch)

Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Informatik
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext
Literatur und Medien
LL.M. für ausländische Juristen
Maschinenbau
Materialchemie und Katalyse

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
Scientific Computing (Englisch) - in Planung
MBA Sales Management
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura
Recht und Wirtschaft (LL.B)

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Anne Schraml

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt