Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Kultur- und Sozialanthropologie, Master of Arts (M.A.)

Im Masterstudiengang „Kultur- und Sozialanthropologie“ der Universität Bayreuth werden empirische Feldforschungen in außereuropäischen Regionen und die Reflexion über deren Grundlagen eng miteinander verknüpft. Angeleitet von erfahrenen Dozenten, setzen sich die Studierenden mit aktuellen Themenbereichen der ethnologischen und kulturwissenschaftlichen Forschung auseinander. Dabei lernen sie, empirische Daten auszuwerten, auf ihre Tragweite hin zu befragen und mit theoretischen Ansätzen der Kultur- und Sozialwissenschaften in Beziehung zu setzen.

Entdeckungsreisen in die ethnologische Forschung

Kern des Curriculums ist ein forschungsbezogenes Projektstudium, das sich über die gesamte Studiendauer erstreckt und die Grundlage einer Masterarbeit bildet, die später zu einer Promotionsarbeit ausgebaut werden kann. Es schließt eine mindestens sechswöchige Lehrforschung im Ausland ein, die in der Gruppe oder auf Wunsch auch individuell durchgeführt werden kann. Das Forschungsprojekt wird aus Mitteln der Universität bezuschusst. Das Studium ausgewählter Gebiete der Ethnologie, Lehrveranstaltungen benachbarter Disziplinen – wie z.B. der Humangeographie, der Soziologie, der Geschichte oder der Religionswis­senschaft – und das Erlernen bzw. Vertiefen einer außereuropäischen Sprache runden das Masterprogramm ab.

Berufliche Perspektiven

Erfolgreiche Absolventen haben, insbesondere nach einer Promotion ( z.B. im Rahmen des Promotionsstudiengangs der Bayreuth International Graduate School of African Studies), interessante Perspektiven für eine wissenschaftliche Tätigkeit in Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Zudem sind sie aufgrund ihrer praxisnahen, in der Feldforschung erworbenen Kompetenzen für Projekte der internationalen und interkulturellen Zusammenarbeit bestens qualifiziert. Auch in der Diplomatie, Presse- und Medienarbeit oder für Internationale Organisationen können die Absolventen wertvolle Beiträge leisten.

Allgemeine Studiengangsinformationen
StudienabschlussMaster of Arts (M.A.)
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Bewerbungsfristen15. April bis 15. Juli (Wintersemester)
15. Oktober bis 15. Januar (Sommersemester)
Bewerbungsfrist (Nicht-EU-Ausländer)15. Juli (Wintersemester)
15. Januar (Sommersemester)
Bewerbungsportal
Zulassungsvoraussetzung

Bachelorabschluss in Ethnologie oder in einem gleichwertigen Studiengang mit der Abschlussnote "gut" oder besser.

Wurde die Abschlussnote “gut” nicht erreicht, erfolgt eine Überprüfung der Eignung.

Sprachkenntnisse: Deutsch B2

ZulassungsbeschränkungSchriftliche Bewerbung & Eignungsverfahren
Regelstudienzeit4 Semester
VorlesungsspracheDeutsch
StudiengangsmoderationProf. Dr. Kurt Beck
Homepages

M.A. Kultur- und Sozialanthropologie
www.ethnologie.uni-bayreuth.de

Weitere Informationen

Verwandte Studiengänge

Promotionsprogramm

Beratungsangebot

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt
Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge

Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)

Experimental Geosciences (Englisch)
Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
LL.M. für ausländische Juristen
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext

Literatur und Medien
Materialchemie und Katalyse
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Annelie Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt