Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Geschichte in Wissenschaft und Praxis, Master of Arts (M.A.)

Der Masterstudiengang „Geschichte in Wissenschaft und Praxis“ vermittelt Ihnen die nötigen Kompetenzen, um historische Inhalte sowohl im akademischen Umfeld als auch vor einem breiteren Publikum fundiert und erfolgreich zu präsentieren und geschichtswissenschaftliche Kompetenz in unterschiedlichen Kontexten anzuwenden. Absolventen und Absolventinnen des Studienganges sind in der Lage, Projekte der Anwendung und Vermittlung von Geschichte eigenständig zu konzipieren, in einem Team umzusetzen und wissenschaftlich fundiert zu evaluieren.

Profil des Studiengangs

Das Curriculum des Masters „Geschichte in Wissenschaft und Praxis“ verbindet fachwissenschaftliche Aspekte und eigenständige Projektarbeit, möglichst in der lebensnahen „Experten-Konstellation“ mit außerakademischen Co-Akteuren – in variabler Schwerpunktsetzung. Da die Vermittlung von Geschichte in der Öffentlichkeit nur auf der Grundlage umfassender wissenschaftlicher Kenntnisse und Kompetenzen in der akademischen Fachdisziplin erfolgreich ist, legt der Studiengang Wert auf eine fachwissenschaftliche Qualifizierung in historischen Teildisziplinen und ermöglicht den Studierenden so eine Profilbildung in einzelnen Gebieten der Geschichte.
Bis zum dritten Semester wählen Sie einen fachwissenschaftlichen Schwerpunkt (Geschichte bis 1800, Geschichte ab 1800, Fränkische Landesgeschichte, Globalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte) oder alternativ die praxisorientierte Studienrichtung „Public History“, die in Form von Projekten Anwendung findet. Beide Aspekte sind aber im Studiengang engstens miteinander verknüpft, und beide Kompetenzbereiche werden beide Studienrichtungen prägen.

Berufliche Perspektiven

Die Kompetenzen, die Sie in Bayreuth erwerben, eröffnen Ihnen vielfältige wissenschaftliche und außerwissenschaftliche Berufschancen. Projekte in den Bereichen Museum und Ausstellung, Archiv und Bibliothek, Journalismus, Geschichte und Öffentlichkeitsarbeit und Digitale Öffentlichkeit sollen auf eine breite Palette an möglichen Arbeitsfeldern vorbereiten.

  • Universitäten, Akademien, Forschungseinrichtungen
  • Ausstellungswesen, Museen, Archivdienst und Bibliotheken
  • Journalismus und (digitale) Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektarbeit und Tourismus
Allgemeine Studiengangsinformationen
StudienabschlussMaster of Arts (M.A.)
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Einschreibungsfristen (Deutsche und EU-Bürger)August bis Oktober (Wintersemester)
März bis April (Sommersemester)
Bewerbungsfrist (Nicht-EU-Ausländer)15. Juli (Wintersemester)
​15. Januar (Sommersemester)
Zulassungsvoraussetzungen

Das Masterprogramm richtet sich insbesondere an Studierende, die über ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Geschichtswissenschaft verfügen. Absolventen und Absolventinnen anderer Studiengänge können bei im wesentlichen gleicher Eignung aufgenommen werden; ggf. werden nachzuweisende Qualifikationen festgelegt, deren Erwerb in den ersten zwei Semestern erfolgt. Ein BA-Abschluss mit der Note „gut“ ist Voraussetzung für die Zulassung.

Die Sprachanforderungen richten sich nach der Wahl von Studienrichtung und fachlichem Schwerpunkt. Obligatorisch sind Kenntnisse von Englisch auf Niveau B1. In der fachwissen-schaftlichen Studienrichtung sind bei Wahl des Schwerpunktes „Geschichte bis 1800“ Lateinkenntnisse verpflichtend.

Zulassungsbeschränkungkeine
Regelstudienzeit4 Semester
BesonderheitenEin Teilzeitstudium ist möglich.
VorlesungsspracheDeutsch und Englisch
StudiengangsmoderationProf. Dr. Martin Ott
Homepage des Studiengangs[Coming soon...]

Weitere Informationen

Verwandter Studiengang

Beratungsangebote

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik (Englisch)
Berufliche Bildung Elektrotechnik
Berufliche Bildung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Recht und Wirtschaft
Rechtswissenschaft: deutsch-französischer Doppelstudiengang
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Umwelt- und Ressourcentechnologie
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Berufliche Bildung Elektrotechnik
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt

Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge
Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Englisch)
Economics (Deutsch/Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)
Experimental Geosciences (Englisch)

Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch/Französisch)
Geschichte in Wissenschaft und Praxis
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
Global History (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Informatik
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext
Literatur und Medien
LL.M. für ausländische Juristen
Maschinenbau
Materialchemie und Katalyse

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Oper und Performance
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science (Deutsch)
Religionswissenschaft
Scientific Computing (Englisch)
MBA Sales Management
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Staatsexamen Jura
Recht und Wirtschaft (LL.B)

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

African Verbal and Visual Arts: Languages, Literatures, Media and Art (B.A.)
African Verbal and Visual Arts (M.A.)
Biofabrication (M.Sc.)
Computer Science (M.Sc.)
Development Studies (M.A.)
Economics (M.Sc.)

Environmental Chemistry (M.Sc.)
Environmental Geography (M.Sc.)
Études Francophones (M.A.)
Experimental Geosciences (M.Sc.)
Geschichte - History - Histoire (M.A.)
Global Change Ecology (M.Sc.)

Global History (M.A.)
History & Economics (M.A.)
Intercultural Anglophone Studies (M.A.)
Philosophy & Economics (M.A.)
Scientific Computing (M.Sc.)

Verantwortlich für die Redaktion: Gundula Rath

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt