Studierende sitzen auf den Stufen des Bayreuther Kanals in der Innenstadt.

Bayreuther Stadtgespräche

Die Bayreuther Stadtgespräche finden seit Juli 2014 regelmäßig im Iwalewahaus statt. Jeweils am ersten Mittwoch eines Monats von 18 bis zirka 19.30 Uhr bieten wechselnde Referenten und Referentinnen Einblicke in spannende und aktuelle Themen. Die Vorträge stehen allen Interessierten ohne Anmeldung offen – der Eintritt ist kostenlos.

Der Grundgedanke der Bayreuther Stadtgespräche ist es, die Verbindung von Stadt und Universität zu stärken. Deswegen richtet sich die Veranstaltungsreihe an alle Bayreuther Bürgerinnen und Bürger.

Vortragsort ist das Iwalewahaus (Wölfelstraße) im Herzen Bayreuths – direkt neben dem Markgräflichen Opernhaus. Die Referentinnen und Referenten kommen von der Universität Bayreuth, anderen Universitäten oder Forschungsinstituten oder aus der (Hochschul-)Politik. Es werden (hochschul-)politische Themen aufgegriffen und Fragen diskutiert, die die Wissenschaft oder die Bürgerinnen und Bürger aktuell beschäftigen. Auch für Fachfremde und Nicht-Wissenschaftler und Nicht-Wissenschaftlerinnen geschieht dies in verständlicher Art und Weise.

Die Vorträge werden von der Universität Bayreuth gemeinsam mit dem Universitätsverein Bayreuth e. V. und mit der Unterstützung des Universitäts-Forum Bayreuth – Kollegium Bayreuther Univ.-Professoren i. R. organisiert.


Kommende Termine

06. März 2024: Franken isst regional – eine Frage der Logistik?

Referent: Prof. Dr. Christian Fikar, Inhaber der Professur Food Suppply Chain Management an der Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit, Universität Bayreuth


Ein Großteil der bayerischen Bevölkerung bevorzugt regionale Ernährung. Gerade in der Außer-Haus-Verpflegung ist dies allerdings nicht leicht zu bewerkstelligen, da es häufig an den notwendigen Strukturen fehlt. Vor allem die Logistik spielt hier eine kritische Rolle, um Waren schnell und effizient zum Ort des Konsums zu bringen. Die Universität Bayreuth (Lehrstuhl für Food Supply Chain Management) in Kulmbach begleitet derzeit zwei Regionen in Bayern, die das Ziel haben, den Anteil regionaler Lebensmittel in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung zu erhöhen. Am Campus Kulmbach werden mehrere mögliche Logistikkonzepte auf ihre Vor- und Nachteile mittels der Entwicklung von modelgetriebenen Entscheidungsunterstützungssystemen hin untersucht. Erste Ergebnisse dieser Projekte werden im Vortrag vorgestellt. Zusätzlich wird über Erkenntnisse aus Vorarbeiten in Österreich und Italien berichtet.

10. April 2024: "Weißt du wie es war?" - Wagners Ring des Nibelungen in historisch informierter Aufführungspraxis

@ fimt, Uni Bayreuth

Referent: Dr. Dominik Frank, Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Forschungsinstitut für Musiktheater (fimt), Universität Bayreuth

Gesang: Sophia Feulner
Klavier:
Lluc Solés Carbó


Künstlerische Forschung bedeutet Forschung in und durch die Kunst und gleichzeitig wissenschaftliche Forschung durch künstlerische Praxis erfahrbar machen. In der deutschsprachigen Universitätslandschaft ein eher neues Feld. Umso stolzer ist das Forschungsinstitut für Musiktheater (fimt) gemeinsam mit dem weltberühmten Dirigenten Kent Nagano und dem renommierten Originalklang-Orchester Concerto Köln das DFG-Erkenntnistransferprojekt „Wagnergesang im 21. Jahrhundert – historisch informiert“ eingeworben zu haben. Im Rahmen einer historisch informierten Aufführung von Wagners Ring des Nibelungen wird erforscht, wie dieses Werk zu Wagners Zeit geklungen haben könnte.  Die Wagner-Sänger*innen von heute nähern sich dem Ideal von damals an, indem historische Gesangs-, Ausstellungs- und Schauspieltechniken verwendet werden. Dr. Dominik Frank gibt einen Überblick über die Probenpraxis, die künstlerischen und politischen Implikationen des Projekts, die wissenschaftlichen Ergebnisse und geplante weitere Forschungsprojekte. Der Vortrag wird Live-Musikbeispielen angereichert.

Website des Projekts: https://www.wagnergesang.uni-bayreuth.de/de/index.html

In der Zeit der Corona-Pandemie wurden fast alle Bayreuther Stadtgespräche virtuell angeboten! Die aktuellen Stadtgespräche finden ausschließlich in Präsenz statt und werden nicht aufgezeichnet!

Vergangene Termine der Veranstaltungsreihe

Für weitere Informationen steht gern zur Verfügung

Angela Danner

Angela Danner

Leitung der Servicestelle Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth

Telefon: +49 (0)921 / 55-5323
E-Mail: angela.danner@uni-bayreuth.de