Eine Hand deutet auf eine Batterie.

Batterietechnik, Master of Science (M.Sc.)

Die Versorgung unserer Gesellschaft mit nachhaltiger, nicht klimaschädlicher Energie gehört zu den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Heute gehen wir davon aus, dass bis zum Jahr 2030 weltweit der Bedarf an Batterien für elektrische Fahrzeuge, stationäre Speicher und Verbraucherelektronik um mindestens das 14-fache steigen wird. Die enorme Nachfrage führt in ganz Europa zum massiven Ausbau von Produktionskapazitäten und fordert dringend hochqualifizierte Fachkräfte, die über das notwendige Batterie-Knowhow entlang der gesamten Wertschöpfungskette verfügen. Der ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Bayreuther Master-Studiengang "Batterietechnik" setzt sich interdisziplinär mit den zentralen Fragen der Energiespeicherung auseinander und bildet Spitzenkräfte im Bereich Batterietechnologie aus.

Ich habe mich für die Uni Bayreuth entschieden, da hier neue und interessante Studiengänge angeboten werden und man gute Einblicke in die aktuelle Forschung bekommt. Außerdem ist Bayreuth eine schöne Studentenstadt, in der gerade im Sommer jedes Wochenende etwas los ist.

Niklas Feistel, Batterietechnik, M.Sc.

Noch Fragen? Wende dich bitte an den Studiengangsmoderator.

Prof. Dr.-Ing. Jan Philipp Schmidt

Prof. Dr.-Ing. Jan Philipp Schmidt

Leiter Lehrstuhl für Systemtechnik elektrischer Energiespeicher/Studiengangsmoderator

Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Master-Studiengänge auf einen Blick

Unsere Master-Studiengänge auf einen Blick

Webmaster: studienberatung@uni-bayreuth.de