Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
Auf Erfolgskurs

Mit der richtigen Strategie auf Erfolgskurs.

Heute zeigt sich, dass es 1975 sehr weitsichtig war, eine Universität in Deutschland zu gründen, die auf der Basis exzellenter Fachdisziplinen die interdisziplinäre Forschung und Lehre vorantreibt. Wir leben in einer globalisierten Gesellschaft, die immer wieder vor neuen und stetig komplexer werdenden Fragen steht. Die richtigen Antworten werden aber nur dort gefunden, wo enger und vor allem fachübergreifend zusammengearbeitet wird – wie an der Universität Bayreuth.

Willkommen auf unserem einzigartigen Campus

Er ist das Herz der Universität und eine Quelle der Inspiration. Hier beginnen Freundschaften, starten Kooperationen und zünden Ideen, die unsere Universität auch in Zukunft zu einem gefragten Think-Tank der Gesellschaft machen. Der kommunikative Campus führt die unterschiedlichsten Disziplinen zusammen und ist für den wissenschaftlichen Austausch enorm befruchtend. Wahrscheinlich ist auch das einer der Gründe, warum die Universität Bayreuth regelmäßig nationale sowie internationale Auszeichnungen und Preise für exzellente Forschung gewinnt.

Die ganze Welt ist ein Dorf

und Bayreuth liegt mittendrin. Mit rund 73.000 Einwohnern ist Bayreuth nicht besonders groß, aber genau darin liegt der Vorteil. Man trifft sich. Die weltberühmte Festspielstadt bietet Studierenden und Forschenden auch ohne Wagner ein lebendiges Kunst- und Kulturangebot mit jeder Menge Anregungen. Dass die Party- und Kneipenszene der Stadt fest in studentischer Hand ist, versteht sich eigentlich von selbst. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie sich Bayreuth erobert haben und die Grenzen zwischen Campus und Innenstadt zu fließen beginnen. Vielleicht liegt es auch daran, dass Sie einfach an jeder Ecke ein bekanntes Gesicht treffen.

Bayreuths sportliche Seite

Die fränkische Schweiz, direkt vor der Haustür Bayreuths, bietet sich hervorragend für sportliche Aktivitäten an: Fahrradtouren, Wandern, Klettern, Kanusport und Paddeln oder Skifahren im Winter bereichern Ihre Freizeit. Sollten Sie dennoch mal Lust auf eine Großstadt verspüren, dann setzen Sie sich in den Zug nach Nürnberg (1 Std.) oder nach München (2,5 Std.). Mit dem Auto erreichen Sie Berlin in vier Stunden und Leipzig in der halben Zeit. Und vergessen Sie nicht, Sie befinden sich im Herzen Europas – Prag liegt nur drei Autostunden von Bayreuth entfernt.

Verantwortlich für die Redaktion: Anne Schraml

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt