Uni-Notizen Nr. 12/2024 vom 8. Februar 2024

Umweltverschmutzung durch Mikro- und Nanoplastik

Am Montag, 12. Februar 2024, informiert Prof. Dr. Denise Mitrano, Environmental Chemistry of Anthropogenic Materials, ETH Zürich, bei ihrem Vortrag über „Embracing ecosystem complexity to understand the environmental impacts of (nano- and micro)plastics pollution“. Der Vortrag möchte dazu beitragen, die Umweltverschmutzung durch Mikro- und Nanoplastik besser zu verstehen. Dabei wird die Komplexität der ineinandergreifenden Ökosysteme betrachtet, Organisator ist der Sonderforschungsbereich Mikroplastik an der Universität Bayreuth.

Datum/Zeit/Ort: Montag, 12. Februar 2024, 12.00 Uhr, Hörsaal H 18, Gebäude Naturwissenschaften II (NW II). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Vortrag findet hybrid und in englischer Sprache statt.

https://uni-bayreuth.zoom.us/j/65146044525?pwd=M1RoVG5UNldDZWFtakU1S0FUSTREQT09
(Meeting-ID: 651 4604 4525; Kenncode: 244312)

Zum Vortrag: Zahlreiche Studien haben die Präsenz von Kunststoffen in der Umwelt belegt, und so überrascht es nicht, wenn Forscher die Anhäufung von Plastikabfällen und Mikroplastikfragmenten sowohl in Städten als auch in entlegenen Gebieten messen. Wenige Studien befassen sich mit der komplexen Frage, wie sich das Vorhandensein von Mikroplastik ganzheitlich auf natürliche Systeme auswirkt. In diesem Vortrag werden sowohl die Entwicklung von Analysemethoden als auch die indirekten Auswirkungen der Kunststoffverschmutzung erörtert. Einige Überlegungen zu künftigen politischen Maßnahmen und Vorschriften können uns dabei helfen, Kunststoffe nachhaltiger zu nutzen und die negativen Auswirkungen von Kunststoffen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu verringern.

Ursula Küffner

Ursula KüffnerKinderUni, Expertenvermittlung, Redaktion Uni-Notizen

Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de, pressestelle@uni-bayreuth.de
Büro: Zimmer 3.08, Gebäude Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV)
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth