Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 130 /2023 vom 18.09.2023

Das Nationale Science on Stage Festival zeigt Ideen für innovativen MINT-Unterricht 

Vom 29. September bis zum 01. Oktober 2023 findet an der Universität Bayreuth das Nationale Science on Stage Festival statt, die bundesweit größte Bildungsmesse für den MINT-Unterricht. Zahlreiche Lehrkräfte werden hier ihre kreativen Unterrichtsideen präsentieren, darunter auch Lehrkräfte-Teams aus Oberfranken und der Oberpfalz.

Selten zuvor waren MINT-Lehrkräfte so gefragt und wichtig wie heute. Ihnen eine Bühne für den Austausch und die Weiterbildung zu bieten, ist daher essenziell. Genau dort liegt der Ansatz des gemeinnützigen Vereins Science on Stage Deutschland. Nach dem Motto „Auf die Lehrkräfte kommt es an“ verbreitet die Initiative seit dem Jahr 2000 neue Ideen für den MINT-Unterricht und vernetzt Lehrkräfte bundesweit. Das zweijährlich stattfindende Nationale Bildungsfestival ist dabei das Herz der Aktivitäten. An insgesamt drei Festivaltagen haben dort alle Teilnehmenden die Gelegenheit, sich auf einem Bildungsmarkt, bei zahlreichen Workshops sowie bei Kurzvorträgen auszutauschen. Die Leitthemen des diesjährigen Festivals sind unter anderem Diversität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung im MINT-Unterricht. Entsprechend vielfältig sind die Angebote: Neben Workshops zu Themen wie „Energy Harvesting“ oder „In 45 Minuten zur eigenen Wetterstation“ werden mehr als 35 innovative Unterrichtsprojekte von Lehrkräften vorgestellt. Alle Teilnehmenden mussten sich im Vorhinein mit ihrer Projektidee bewerben. Eine Fachjury hat dann aus allen Bewerbungen die Festivalprojekte ausgewählt, auch aus Oberfranken und der Oberpfalz:

Von allen beim Nationalen Festival präsentierten Projekten werden vor Ort diejenigen ausgewählt, die Deutschland beim Europäischen Science on Stage Festival vertreten, welches 2024 im finnischen Turku stattfindet und bei dem 450 MINT-Lehrkräfte aus über 30 Ländern teilnehmen. Im Anschluss an das Europäische Festival werden besonders spannende Projekte als Unterrichtsmaterialien oder über Fortbildungen verbreitet. So fördert Science on Stage den MINT-Unterricht in Deutschland aber auch in ganz Europa.

HAUPTFÖRDERER FESTIVAL

Die Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber bayme vbm und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V
think ING. die Initiative für Ingenieurnachwuchs des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall  

IN KOOPERATION MIT

Universität Bayreuth
Stiftung Jugend forscht e. V.
Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung
Hopp Foundation for Computer Literacy & Informatics gGmbH

ÜBER SCIENCE ON STAGE DEUTSCHLAND 

Science on Stage Deutschland ist Teil des größten Europäischen Lehrkräftenetzwerkes Science on Stage Europe. Dieses bietet mit den Science on Stage Bildungsfestivals, Workshops und Fortbildungen, deutschen MINT-Lehrkräften eine Bühne, ihre besten Unterrichtsideen zu präsentieren, sich mit Kolleg*innen aus ganz Europa auszutauschen und voneinander zu lernen. Die Initiative besteht seit 2003 und erreicht mit ihren Aktivitäten 100.000 Lehrkräfte von der Grundschule bis zur Oberstufe in 35 Ländern. Science on Stage Deutschland e.V. wird maßgeblich von think ING., der Initiative für Ingenieurnachwuchs des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall gefördert.

KONTAKT 

Science on Stage Deutschland e.V.
Marika Philippsen
Am Borsigturm 15, 13507 Berlin
Te.: +49 30 400067-42
Mail: presse@science-on-stage.de
Web: www.science-on-stage.de                     

Portraitbild von Anja Maria Meister

Anja-Maria MeisterPressesprecherin Universität Bayreuth

Telefon: +49 (0) 921 / 55 - 5300
E-Mail: anja.meister@uni-bayreuth.de