UniversitätBayreuth, Pressemitteilung Nr.  141/2023, 29.09.2023

1. American Football Summit in Deutschland findet an der Uni Bayreuth statt

Von American Football geht eine immer größere Faszination aus – auch in Deutschland. Die Universität Bayreuth lädt deshalb am 2. November 2023 zum 1. American Football Summit in Deutschland. Dabei wird es sowohl um wirtschaftswissenschaftliche als auch um sportliche Aspekte und die Zukunft der NFL in Deutschland gehen.

Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth veranstaltet am 2. November 2023 den ersten American Football Summit. Hierzu werden auch internationale Redner*innen erwartet, weswegen die Veranstaltung größtenteils auf Englisch stattfinden wird. Inhaltlich wird sich die Veranstaltung um American Football in Deutschland im Allgemeinen und die zukünftige Strategie der National Football League in Europa im Speziellen drehen.

Dazu wird Dr. Alexander Steinforth, Chef der NFL Germany, via Video-Call Einblicke in die letzten Vorbereitungen zu den beiden NFL-Spielen in Frankfurt geben. Außerdem wird Oliver Luck (ehemaliger Präsident der NFL Europe) vor Ort seinen Erfahrungsschatz um die Aktivitäten der NFL in Deutschland einbringen. Sein Sohn Andrew Luck (ehemaliger NFL Quarterback) wird diese Eindrücke vertiefen. Andrew Luck spielte von 2012-2018 bei den Indianapolis Colts und wird uns für den Summit kurz vor deren Spiel in Frankfurt live zugeschalten sein. Darüber hinaus werden Stefan Heim, verantwortlich für die Stadionentwicklung beim 1. FC Nürnberg, sowie Andreas Kufner, unter anderem zuständig für die Kooperation des FC Bayern München mit den Kansas City Chiefs, über die Bedeutung von American Football für ihre Vereine sprechen.

Neben der wissenschaftlichen Auseinandersetzung wird es auch einen sportlichen Aspekt geben: Interessierte können ihr Talent unter anderem an einer Ballwurf-Maschine ausprobieren. Dazu sind die Football-Teams aus Bayreuth und Nürnberg vor Ort. Die Veranstaltung ist offen für alle Football-Interessierten und findet am 2. November, ab 16 Uhr, im Hörsaal 24 (RW-Fakultät) der Universität Bayreuth sowie im dazugehörigen Foyer statt. Zur besseren Planung werden Teilnehmer*innen gebeten, sich hier kostenlos zu registrieren. Journalist*innen melden sich bitte unter pressestelle@uni-bayreuth.de. Gerne vermitteln Ihnen auch ein Interview mit Prof. Dr. Tim Ströbel, Professor für Marketing- und Sportmanagement an der Universität Bayreuth.

Studieren an der Uni Bayreuth

Veranstalter des American Football Summit ist die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Uni Bayreuth. Diese erste Tagung im Hochschulbereich zu American Football spiegelt die Philosophie der Fakultät wider, internationale Trends aufzunehmen und von Beginn an in Bayreuth wissenschaftlich zu begleiten. Die Universität Bayreuth ist mit über 150 Partneruniversitäten weltweit vernetzt. Außerdem betreibt die RW-Fakultät ein äußerst erfolgreiches Gastprofessorenprogramm, welches jedes Semester international bekannte Wissenschaftler*innen nach Bayreuth lockt. Die RW-Fakultät ist mit mehr als 5000 Studierenden die größte der Universität Bayreuth und bietet Rechtswissenschaft, Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre unter einem Dach an - und diese Kombinationen werden auch gelebt: Die Studiengänge Gesundheits- und Sportökonomie, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik sowie Internationale Wirtschaft & Entwicklung und Philosophy & Economics setzen mit ihrem interdisziplinären Ansatz innovative Akzente. Fürs Wintersemester 2023/24 können sich Interessierte noch bis zum 15. Oktober einschreiben.

Alle Informationen zu den Studiengängen finden Sie hier.

Dr. Markus SeufertFachreferent Wirtschaftswissenschaften

Tel.: +49(0)921 55 - 6005
Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Jennifer Opel

Jennifer OpelStellv. Pressesprecherin

Telefon: +49 (0)921 / 55-5357
E-Mail: jennifer.opel@uni-bayreuth.de