Logos der Förderer der Universität Bayreuth im Rahmen des Deutschlandstipendiums

Wir machen mit – Sind auch Sie dabei?

Lesen Sie hier, was Unternehmen antreibt, sich beim Deutschlandstipendium zu engagieren und Studierende der Universität Bayreuth zu fördern. 
Wir von VISHAY freuen uns, mit dem Sponsoring des Deutschlandstipendiums einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, ausgewählten Studierenden finanzielle Freiheiten zu verschaffen. Damit wollen wir diesen überdurchschnittlich engagierten Studierenden die Möglichkeiten geben, sich voll auf ihr Studium und ihr außer universitäres Engagement konzentrieren zu können. Es ist immer wieder faszinierend und inspirierend die Geschichten dieser Stipendiaten zu erfahren, die neben ausgezeichneten Studienleistungen auch den Blick über den Tellerrand wagen und etwas verändern wollen. Dies ist ganz im Sinne unseres Firmengründers Dr. Felix Zandman, der den Leitspruch bei VISHAY geprägt hat: „To Dream, to dare, to do!“ – Träume, wage, handle!

Christoph Gallersdörfer, Personalreferent – Ausbildung, Vishay Electronic GmbH

Durch das Deutschlandstipendium fördert die HUK-COBURG Studierende, die sich durch hervorragende Leistungen im Studium und ihr außerhochschulisches Engagement auszeichnen. Wir möchten die Stipendiatinnen und Stipendiaten dabei unterstützen, die Zukunft mitzugestalten und mit zu entwickeln, denn in Zeiten von Innovation und Digitalisierung brauchen wir kluge Köpfe, um Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen zu erarbeiten. Für uns als einer der großen deutschen Versicherer ist nachhaltiges und langfristiges unternehmerisches Handeln seit vielen Jahren gelebte Praxis. Das Deutschlandstipendium ermöglicht Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam zu fördern. Eine Investition in Bildung ist immer auch eine Investition in unsere Zukunft.

Stefanie Schmidt, Referentin Hochschulmarketing, HUK-COBURG Versicherungsgruppe

Durch das Stipendium können sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten stärker auf ihr Studium konzentrieren und sich Zeit für soziales Engagement nehmen. So ist es möglich, verantwortungsbewusste und engagierte junge Menschen für unsere Gesellschaft zu fördern. Uns als Stiftung liegen Projekte in den Bereichen gesunde Ernährung und erneuerbare Energien am Herzen mit dem Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe zu schaffen. Wir freuen uns daher in Kooperation mit der Universität Bayreuth zwanzig Stipendien an talentierte und sozialengagierte Nachwuchskräfte zu vergeben – denn sie gestalten unsere Zukunft.

Maria Thon, Geschäftsführerin, BayWa Stiftung

Wer weltweit Produkte auf höchstem technischem Niveau liefert und Massenproduktion mit komplexen Prozessen betreibt, benötigt eine hochqualifizierte Mannschaft. Am Standort Bayreuth hat sich zwischen Schlaeger M-Tech und den jungen technischen Fakultäten und Instituten bereits eine intensive Zusammenarbeit etabliert. Seit Jahren dürfen Studierende in unserem Unternehmen Innovationskraft, Effizienzdenken und Technikbegeisterung erleben und sich kreativ einbringen. Mit der Förderung von zwei Studierenden durch das Deutschlandstipendium haben wir unserer Ausbildungsstrategie einen weiteren Baustein hinzugefügt und freuen uns, auch das 'Denken des Mittelstandes' weitergeben zu können.

Dipl.-Ing. Anton Fuchs, Geschäftsführer Technik, Schlaeger M-Tech GmbH

Stipendien dienen der Wirtschaft. Sie ermöglichen einen fairen Zugang zu guter Bildung und tragen dazu bei, dass eine Ausbildung keine Frage des Portemonnaies ist. Die Initiative 'Deutschlandstipendium' in Kooperation mit der Universität Bayreuth fördert REHAU daher gerne. Sie bedeutet für uns eine Investition in die Bildung zukünftiger Generationen. REHAU versteht sich als marktorientiertes Technologieunternehmen. Weltweit stützt sich unsere Leistungsfähigkeit auf eine große Anzahl von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, durch deren Kompetenzen und Sichtweisen erst unsere ausgeprägte Innovationsfähigkeit entsteht. Engagierte, talentierte Nachwuchskräfte sind dabei existenziell für unseren Erfolg. Sie tragen die Mitverantwortung für die Entwicklung der REHAU Gruppe – nicht nur heute, sondern auch morgen und übermorgen.

Dr. Thorsten Schlüter, Personalleiter, REHAU Gruppe

Die rechtzeitige und konsequente Reaktion auf den demografischen Wandel wird zum Erfolgsfaktor der Personalpolitik im Unternehmen. Der sich abzeichnende Fachkräftemangel – auch durch die Abwanderung in Großstädte – ist eine dieser Herausforderungen. Das Deutschlandstipendium in Kooperation mit der Universität Bayreuth bietet uns die Möglichkeit, junge engagierte Talente und Nachwuchskräfte zu fördern und an die Region zu binden. Gleichzeitig können wir die Studierenden frühzeitig kennen lernen und sie für die Mitarbeit in unserem Unternehmen begeistern.

Dr. Michael Weihermüller, Geschäftsführender Gesellschafter, medi GmbH & Co. KG

Mit einem kleinen Beitrag sind Sie dabei

Wollen auch Sie zu den Fördernden an unserer Universität zählen? Mit einem Förderbetrag in Höhe 150 Euro im Monat bzw. 1.800 Euro (Vollstipendium) im Jahr tragen Sie erfolgreich dazu bei, besonders begabte Studierende in Bayreuth zu unterstützen.

Sie können sich auch für ein Teilstipendium entscheiden (variable Beträge unter 1.800 Euro). Diese bündeln wir über den Universitätsverein Bayreuth e.V., bis ein Vollstipendium erreicht ist. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck "Deutschlandstipendium", Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse an. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung.