Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
Masterstudium

Ihr Master. Stellen Sie jetzt selber die Weichen.

Sie haben den Bachelor in der Tasche und möchten Ihr Wissen jetzt noch vertiefen oder in die Forschung gehen? Sie streben eine erfolgreiche Karriere in der Wirtschaft an und wollen Ihre Ausgangsposition entscheidend verbessern? Oder Sie möchten Ihrem Ausbildungsweg eine völlig neue Richtung geben und sich als Quereinsteiger in ein neues spannendes Thema einarbeiten? Dann ist die Entscheidung für ein Masterstudium wahrscheinlich genau das Richtige für Sie. Ein Master verschafft Ihnen mehr Flexibilität. Sie können individuelle Schwerpunkte setzen und auf Ihrem zukünftigen Ausbildungsweg weitere wertvolle Erfahrungen sammeln.

In Bayreuth werden auch Sie Ihren Master finden

Immer mehr Studierende kommen nach Bayreuth, um hier ihren Master zu machen. Wahrscheinlich, weil die Universität konsequent das Ziel verfolgt, in strategisch ausgewählten Feldern talentierten Studentinnen und Studenten beste Bedingungen zu bieten und gleichzeitig für Forschende hochattraktiv zu sein. Bayreuth ist eine familiäre Campus-Universität in optimaler Größe. Freuen Sie sich auf kurze Wege, flache Hierarchien und auf eine schnelle und direkte Kommunikation. Hier ist jeder aufgefordert, sich am Meinungs- und Willensbildungsprozess zu beteiligen damit sich die Universität stetig weiterentwickelt. Außerdem sind wir international sehr gut vernetzt und pflegen über 150 Partnerschaften zu ausländischen Universitäten. Unsere Masterprogramme sind durch den interdisziplinären Ansatz des Bayreuther Modells und die innovativen Kooperationen vieler Fachbereiche geprägt.

Wie Sie sich für einen Masterstudiengang bewerben

Bei einigen Mastern müssen Sie sich bewerben, andere wiederum sind frei. Bitte wenden Sie sich an die für den Masterstudiengang zuständige Studiengangs-Moderatorin oder den -Moderator. In der Regel ist für Studierende, die ihren Bachelor-Abschluss nicht an der Universität Bayreuth erworben haben, eine Genehmigung in Form der Gleichwertigkeitsfeststellung durch den Prüfungsausschuss erforderlich.

Für alle Masterstudiengänge, außer Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie und Wirtschaftsingenieurwesen, gelten nach der Bewerbung bzw. Genehmigung durch den Prüfungsausschuss, die offiziellen Einschreibefristen.

Sie wollen noch mehr?

An der Universität Bayreuth gibt es für alle Studierenden die Möglichkeit, Didaktik des Deutschen als Zweitsprache sowie Theaterdidaktik jeweils als Zusatzstudium zu belegen. Ebenfalls gibt es die Option der Modulstudien. Im Modulstudium können einzelne Module aus Bachelor- und Masterstudiengängen studiert und mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Studierendenkanzlei. Das Angebot der möglichen Modulstudien im jeweiligen Semester haben wir für Sie in dieser Übersicht zusammengefasst. Zudem kooperiert die Universität Bayreuth mit der Virtuellen Hochschule Bayern, bei der Bayreuther Studierende Kurse belegen können.

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt
Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge

Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)

Experimental Geosciences (Englisch)
Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
LL.M. für ausländische Juristen
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext

Literatur und Medien
Materialchemie und Katalyse
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Anne Schraml

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt