Uni-Notizen Nr. 79/2022 vom 10. November 2022

Expertenangebot für die Medien zur Fußball-Weltmeisterschaft

Schauen Sie WM oder schauen Sie nicht? Das Verfolgen des Fußballgroßereignisses im TV wird zur Gewissensfrage – begleitet von breiter medialer Berichterstattung. Wir möchten Sie bei Ihrer journalistischen Arbeit rund um die WM unterstützen.

Die Universität Bayreuth verfügt über große Expertise im Bereich des Sports: Unsere Wissenschaftler*innen forschen und lehren unter anderem zu Sportmarketing und Sportverbandsstrukturen, ebenso zu gesundheitlichen und ökologischen Aspekten des Sports. Sie stehen Ihnen auch bei Fragen im Zusammenhang mit der WM in Katar zur Verfügung. Gerne vermitteln wir Ihre Interviewanfragen an:

Prof. Dr. Andreas Hohmann, Lehrstuhl Trainings- und Bewegungswissenschaft
–  Er beantwortet u.a. diese Fragen: Wie verkraften Sportler*innen Leistungssport in der Wüste? Ist die FIFA-WM in Katar eine Blaupause für künftige Events (Stichwort Saudi-Arabien und die Asien-Winterspiele)?

Prof. Dr. Tim Ströbel, Professor für Marketing & Sportmanagement
– Er beantwortet Fragen zu Sponsoring, Fanverhalten, Markenmanagement und Athletenmarken im Zusammenhang mit der WM.

Prof. Dr. Peter Kuhn, Professor für Sportdidaktik und Lehrerbildung im Sport
– Er beantwortet Fragen zur ökologischen und sozialen Dimension der WM, zu Folgen für weitere Sportgroßereignisse in der Region, zur medialen Rezeption weltweit und zu den Verantwortungsträgern.

Prof. Dr. Markus Kurscheidt, Lehrstuhl für Sport Governance und Eventmanagement, Direktor von BaySpo - Bayreuther Zentrum für Sportwissenschaft, Leiter der Ringvorlesung Sportethik
–  Er beantwortet Fragen zu "Sportwashing" / "Greenwashing" vs. Good Governance bei Sportgroßevents, "Soft Power"-Politik bei Sportgroßevents, Internationale Sportverbände (FIFA etc.), internationale Fußball-Governance und sozioökonomische Fragen zu Fußball-Weltmeisterschaften.



Ursula Küffner

Ursula KüffnerKinderUni, Expertenvermittlung, Redaktion Uni-Notizen

Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de, pressestelle@uni-bayreuth.de
Büro: Zimmer 3.08, Gebäude Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV)
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth