Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.
 

Uni-Notizen Nr. 25/2022 vom 25. März 2022

Institut für Fränkische Landesgeschichte - Ausstellung zur Geschichte der Thurnauer Schuhfabrik  

Am 2. und 3. April findet eine vom Institut für Fränkische Landesgeschichte der Universitäten Bamberg und Bayreuth (IFLG) organisierte Pop-Up-Ausstellung „Die Geschichte der Thurnauer Schuhfabrik“ auf Schloss Thurnau statt, die einen Teilaspekt der nordbayerischen Industriegeschichte erzählt und die Erinnerung daran erlebbar machen möchte.

Datum / Zeit / Ort: Samstag, 2. April 2022, von 10.00 bis 18.00 Uhr, und
Sonntag, 3. April 2022, von 12.00 – 18.00 Uhr, auf Schloss Thurnau. 

Weitere Informationen unter: https://www.iflg-thurnau.de/
Kontakt: benedikt.ertl@uni-bayreuth.de | marcus.muehlnikel@uni-bayreuth.de 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Zutritt ist nur Personen gestattet, die geimpft, genesen oder getestet sind. Zudem ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Die Schuhfabrik in Thurnau ist heute geschlossen. Was bleiben, sind Erinnerung und Emotionen, die mit der ehemaligen Fabrik verbunden sind. Um diese individuellen Erinnerungen greifbar zu machen, führten Mitarbeiter des IFLG und Studierende der Universität Bayreuth Zeitzeugeninterviews mit ehemaligen Mitarbeiterinnen der Fabrik, um so in deren Lebens- und Arbeitswelt eintauchen können. In der Ausstellung soll die Geschichte der Schuhfabrik sowohl im Kontext der deutschen bzw. fränkischen Schuhindustrie im 19. und 20. Jahrhundert als auch im Vergleich mit heutigen Umwelt- und Produktionsstandards in den Schuh-Produktionsländern in Asien betrachtet werden.

Eingerahmt wird die Ausstellung in ein vielseitiges Begleitprogramm: Mit Führungen durch Thurnau und durch ein moderiertes Zeitzeugengespräch wird die Ausstellung um lebendige Elemente erweitert. Kurzvorträge der Mitarbeiter*innen des Instituts für Fränkische Landesgeschichte, die ihre aktuellen Forschungsthemen anschaulich präsentieren, runden das Veranstaltungsprogramm ab.


Ursula Küffner

Ursula KüffnerUni-Notizen

Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de, pressestelle@uni-bayreuth.de
Büro: Zimmer 3.08, Gebäude Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV)
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth