Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.
 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit Promotionsziel (TV-L, E 13) im Bereich Lebensmittelanalytik

Lehrstuhl für Bioanalytik und Lebensmittelanalytik am Standort Kulmbach

Am Lehrstuhl für Bioanalytik und Lebensmittelanalytik ist am Standort Kulmbach ab sofort eine befristete Teilzeitstelle (66,7 %) als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit Promotionsziel (TV-L, E 13)
im Bereich Lebensmittelanalytik

zu besetzen. Der Lehrstuhl für Bioanalytik und Lebensmittelanalytik entwickelt neue ana­lytische Methoden und wendet sie im Bereich der Lebensmittel- und Gesundheits­wissen­schaften an. Ein Schwerpunkt ist dabei die Entwicklung nichtinvasiver, spektroskopischer Ver­fahren für eine prozessbegleitende Analytik bei Lebensmitteln.

Aufgaben

Sie arbeiten im Team in einem Forschungsvorhaben an der Weiterentwicklung spektrosko­pi­scher Methoden für die Lebensmittelanalytik mit. Das Vorhaben ist Teil eines interdiszipli­nä­ren Verbundprojektes „Zukunftsszenarien für den Verbraucherschutz auf Basis von Qualitäts- und Sicherheitsinformationen von Lebensmitteln, innovativen Messmethoden und KI“.

Qualifikation

Sie haben einen guten naturwissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in Biologie, Biochemie, Chemie oder einer verwandten Studienrichtung. Vertiefte Kenntnisse in einem der Gebiete: spektroskopische Detektionsverfahren, Mikrobiologie, Qualität von Fleisch, im Muskel ablaufende Stoffwechselvorgänge, Verderb von Lebensmitteln oder Datenauswertung wären von Vorteil. Sie sind engagiert, teamfähig und können selbständig arbeiten.

Wir bieten

Die Möglichkeit zur Promotion in einem interdisziplinären Vorhaben, das zukunftsweisende Fragestellungen beantworten soll.

Vergütung TV-L, E 13 (66,7 %)

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst bis zum 14.10.2024 befristet.

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber*innen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bitte bewerben sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter dem Kennwort:

Zukunftslabor-WissMA über das Bewerbungsportal der Uni Bayreuth

Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn PD Dr. Heinar Schmidt

(E-Mail: Heinar.Schmidt@uni-bayreuth.de)