Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.
 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Lehrstuhl Zivilrecht VI

Bewerbungsfrist:

An der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth ist am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Sportrecht (Zivilrecht VI) – vorbehaltlich der Freigabe der Stelle zur Wiederbesetzung – ab 1. September 2022 eine 0,5-Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

mit einer Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L befristet zu besetzen. Die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses richtet sich dabei nach den gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen. Im Übrigen gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach dem Bayeri­schen Hochschulpersonalgesetz. Die Stelle dient der Förderung einer wissenschaftlichen Qualifizierung (insbesondere Promotion). Der Stellenumfang beträgt 50 v.H. der regelmä­ßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer bzw. eines Vollbeschäftigten.

Erwartet werden gute Kenntnisse im Zivilrecht, im Wirtschaftsrecht (insbesondere Wettbe­werbsrecht) und Gesellschaftsrecht sowie die Bereitschaft, sich in sportrechtliche The­menstellungen einzuarbeiten. Aufgrund der internationalen Ausrichtung zahlreicher For­schungsvorhaben werden gute englische und ggf. auch französische Sprachkenntnisse vorausgesetzt.

Bewerbung

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und be­kennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e. V.“ und hat erfolgreich am HRK Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessentinnen und Interessenten mit möglichst zumindest einem Prädikatsexamen (Vollbefriedigend oder besser) werden gebeten, bis zum 25. Juli 2022 ihre Bewer­bung mit aussagekräftigen Unterlagen – insbesondere Lebenslauf, Examenszeugnis(se), evtl. Nachweis über Studienleistungen und Abiturzeugnis – in einem pdf-Dokument online unter Angabe des Kennworts „Zivilrecht VI“ über unser Bewerbungsportal Uni Bayreuth zu senden.

Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen können Sie sich gerne wenden an: Prof. Dr. Peter W. Heermann

(E-Mail: zivilrecht6@uni-bayreuth.de; Tel.: 0921 – 55 6310)