Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Lehrstuhl für Entrepreneurship und digitale Geschäftsmodelle - BWL XVI

Bewerbungsfrist:

Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre.

Am Institut für Entrepreneurship und Innovation (Lehrstuhl für Entrepreneurship und digitale Geschäftsmodelle - BWL XVI, Prof. Dr. Matthias Baum) der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt (frühestens 16.01.2023) eine Stelle als

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)


mit 50 v. H. der regulären Arbeitszeit zunächst für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Es handelt sich um eine Anstellung im Rahmen eines DFG-Projekts (Titel: „To explore or to exploit? Understanding employees’ internationalization-relevant behavior“).

Unser Forschungsprojekt versucht zu einem besseren Verständnis darüber beizutragen, wie international agierende junge Unternehmen (sog. International New Ventures; INVs) ihre Mitarbeitenden effektiv dazu ermutigen können, zur Internationalisierung und somit zum unternehmerischen Wachstumspotenzial beizutragen (z.B. durch proaktives Erkennen oder Realisieren von Chancen auf internationalen Märkten). Insbesondere wird untersucht, wie individuelle, führungs- und unternehmensbezogene Antezedenzien in dieser Hinsicht zusammenwirken. Das Projekt wird in Kooperation mit Prof. Dr. Michael Frese (Leuphana Universität Lüneburg/ Asia Business School, Malaysia) und Prof. Dr. Nicole Coviello (Wilfried Laurier University, Kanada) durchgeführt.

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Stelle um 25 v. H. aufzuwerten. Durch die Einbettung des Lehrstuhls am Institut für Entrepreneurship & Innovation der Universität Bayreuth, können Sie spannende Projekte an der Schnittstelle zwischen Forschung, Lehre und Praxis mitgestalten.

Die befristete Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis mit Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L und ist auf drei Jahre befristet. Eine wissenschaftliche Qualifikation in Form einer Promotion wird im Rahmen der Anstellung ausdrücklich begrüßt und unterstützt.

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit sehr guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt “To explore or to exploit? Understanding employees’ internationalization-relevant behavior”
  • Datenerhebung, -pflege und quantitative Auswertung von Daten
  • Erhebung und Kodierung von Sekundärdaten
  • Identifikation und Entwicklung von Skalen
  • Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen Studien (quantitativ und qualitativ)
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen und Publikationen in internationalen Fachzeitschriften

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom, Master) mit wirtschaftswissen­schaftlichem Schwerpunkt (z. B. BWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik) oder alternativ der Psychologie bzw. Soziologie
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten und ein ausgeprägtes Verständnis ökonomischer Zusammenhänge
  • Weitreichende methodische Kenntnisse und idealerweise erste Erfahrungen in der Auswertung empirischer Daten (z.B. mit Hilfe von R, Stata, Mplus oder SPSS)
  • Sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache
  • Außerordentliche Eigeninitiative, Motivation, Einsatzbereitschaft sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können:

  • Moderne Arbeitsbedingungen in einem kreativen Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Konstruktive Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen, aufgeschlossenen und interdisziplinären Team
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber*innen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild, Abiturzeugnis, Nachweise über Studienleistungen und ggf. außeruniversitäres Engagement, Examenszeugnis(se)) bis zum 31.12.2022 unter Angabe des Kennworts „International Entrepreneurship“ über unser Online-Bewerbungsportal (ein Dokument im PDF-Format). Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Fragen dazu beantwortet Ihnen gerne Prof. Dr. Matthias Baum: matthias.baum@uni-bayreuth.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!