Vollzeitstelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Lehrstuhl Mess- und Regeltechnik

Am Zentrum für Energietechnik der Universität Bayreuth (ZET) ist über den Lehrstuhl für Mess- und Regeltechnik ab dem 1. Januar 2023

   eine Vollzeitstelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist projektbedingt zunächst auf drei Jahre befristet.

Wir befassen uns mit Themen der Automatisierungstechnik in ihrer ganzen Breite. Dazu gehören auch Lösungen für den optimalen Betrieb von Energiesystemen. In diesem Umfeld erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Beiträge zur Entwicklung, Realisierung und Implementierung von flexiblen DC-Netzen für die Elektromobilität (Stichwort Sektorenkopplung) im Rahmen eines vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr geförderten gemeinsamen Projekts von fünf Kooperationspartnern
  • Präsentation und Berichterstattung innerhalb des Projektkonsortiums, durch Vorträge und durch Veröffentlichungen
  • Anleitung von Studierenden auf dem eigenen Forschungsgebiet

Idealerweise verfügen Sie dazu über

  • einen Masterabschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang, vorzugs­weise der Fachrichtungen Allgemeine Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Ener­gietechnik, Informatik oder ähnlich
  • Kenntnisse in Matlab/Simulink und einer Programmiersprache wie C/C++ oder Python
  • Interesse an interdisziplinär ausgerichteter Forschung zusammen mit Projektpartnern der gewerblichen Wirtschaft
  • den Wunsch, Forschungsergebnisse zu einer Doktorarbeit zusammenzufassen
  • Begeisterungsfähigkeit dafür, die Energiezukunft unseres Landes aktiv zu gestalten
  • Eigenständigkeit, Teamfähigkeit und Zielstrebigkeit

Wir bieten Ihnen dafür im Gegenzug:

  • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten an einem Zentrum für Energietechnik einer attraktiven Campus-Universität;
  • die Möglichkeit, Profi in topaktuellen Technologiebereichen zu werden (SPS, Edge-Computing, Hardware-in-the-Loop, modellprädiktive Regler, …)
  • die Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen (z. B. Projekt­management, Vortrags- und Publikationserfahrung, Industriekontakte im Bereich der Energiesystemtechnik und der Automatisierungstechnik)
  • ein interessantes Arbeits- und Lebensumfeld mit zahlreichen Möglichkeiten und Chancen

Vergütung nach TV-L  E 13.

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Eltern von Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Perso­nen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe des Kennworts „eMobiGrid“ über unser Bewerbungsportal Uni Bayreuth. Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen können Sie sich gerne an den Lehrstuhlinhaber Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fischerauer wenden: mrt@uni-bayreuth.de.