Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (E 13 TV-L / 75%)

Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften (IMG)

Bewerbungsfrist:

Am Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften (IMG) der Universität        Bayreuth ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (E 13 TV-L / 75 %)

befristet bis 31.12.2023 zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehört insbesondere die Mitarbeit am Forschungsprojekt „Evaluation eingestreute Nachtpflege“, das in enger Zusammenarbeit mit dem bayrischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, der AOK und stationären Einrichtungen der Langzeitpflege durchgeführt wird. Die wissenschaftliche Begleitung des Forschungsprojektes Evaluation eingestreute Nachtpflege zielt auf die Verbesserung der intersektoralen Vernetzung professioneller und informeller Pflege zur gemeinsamen Qualitätssicherung und -steigerung ab. Die geplante sozialempirische Untersuchung und das Erkenntnisinteresse der Evaluierung umfasst dabei das Erleben, die Bewertung, Präferenzen und Neuausrichtung unterschiedlicher Stakeholder in Bezug auf die neue Versorgungssituation. Des Weiteren soll die Praxisrelevanz bzw. Etablierung des neuartigen Konzeptes analysiert und optimiert werden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Entwicklung von semistrukturierten Leitfäden zur Durchführung von Fokusgruppenbefragungen und Interviews
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von qualitativen Befragungen in Pflegeeinrichtungen
  • Datenauswertung mit MAXQDA
  • Erstellung vom Zwischenbericht und Ergebnisberichten, -präsentationen und Publikationen
  • Übernahme von (Teil-)Aufgaben in eigener Verantwortung

Ihr Profil:

 

Ihr zukünftiges Arbeitsumfeld:

  • Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Flache Hierarchien und Freiraum für die persönliche Weiterentwicklung, die sich in einer möglichen Übernahme von Verantwortung, in der Mitgestaltung oder auch der Verwirklichung eigener Ideen ausdrücken kann
  • Wir bieten eine kontinuierliche fachliche und persönliche Weiterentwicklung mit der Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation (z.B. Promotion)
  • Bei uns herrscht eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären, motivierten und sehr kollegialen Team
  • Unsere Hochschule ist sowohl familiengerecht und sehr kooperativ als auch forschungsstark und international vernetzt

Die Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem aktuell geltenden Tarifvertrag. Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2023 befristet. Eine weiterführende Beschäftigung im Rahmen anschließender bzw. thematisch assoziierter Drittmittelprojekte ist denkbar.

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber*innen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.01.2023 unter Angabe des Kennworts „eingestreute Nachtpflege“ über unser Bewerbungsportal Uni BayreuthDie Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen können Sie sich gerne wenden an:

Anna Katharina Ott (E-Mail: anna.ott@uni-bayreuth.de) oder Anna Maria Wittmann (E-Mail: anna.wittmann@uni-bayreuth.de)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!