Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.
 

Universität Bayreuth, Pressenotiz Nr. 052/2022 für die Region Kulmbach vom 28.6.2022

Stadtgespräch in Kulmbach: „Warum essen wir keine Insekten? Über Recht, Vernunft und Gefühle beim Essen“

Am Montag, 4. Juli 2022 findet die Premiere eines neuen Veranstaltungsformats in Kulmbach statt: Der Universitätsverein bringt die „Stadtgespräche“ der Uni Bayreuth an den neuen Universitätsstandort. Bei dieser Veranstaltungsreihe sprechen Wissenschaftler*innen der Universität Bayreuth über ihre Forschung – verständlich, unterhaltsam und spannend. Den Auftakt in Kulmbach macht Prof. Dr. Kai Purnhagen, Inhaber des Lehrstuhls für Lebensmittelrecht an der Fakultät VII der Universität Bayreuth für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit. Er fragt „Warum essen wir keine Insekten?“ und spricht über „Recht, Vernunft und Gefühle beim Essen“.

Wir wollen nachhaltig essen, ohne zu wissen, was Nachhaltigkeit eigentlich ist. Außerdem wollen wir nicht viel dafür bezahlen, uns nachhaltiger zu ernähren. Und wir möchten rund um die Uhr eine große Vielfalt an Lebensmitteln zur Verfügung haben. Um all dies zu gewährleisten, gehen die Vereinten Nationen davon aus, dass wir die Art und Weise wie wir leben und produzieren, drastisch umstellen müssen. Lebensmittelinnovationen sind dabei ein Weg, der uns dabei helfen soll. Aber wir tun uns schwer damit, „Novel Food“ aus gentechnisch veränderte Organismen (GVOs) oder Insekten zu akzeptieren. Das spiegelt sich auch im Recht wider, welches besonders hohe Hürden für solche Innovationen aufstellt. Warum das so ist und ob das sinnvoll ist, erfahren Sie in diesem „Stadtgespräch“, erstmals in Kulmbach.

Datum/Zeit/Ort: 

Montag, 4. Juli 2022 um 19.00 Uhr
Hauptstelle der Sparkasse Kulmbach
öffentlich, Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich! 

Portraitbild von Anja Maria Meister

Anja-Maria MeisterPressesprecherin Universität Bayreuth

Telefon: +49 (0) 921 / 55-5300
E-Mail: anja.meister@uni-bayreuth.de