Projektingenieur (m/w/d)

Projekt TechnologieImpactHubs Oberfranken (TIHO)

Bewerbungsfrist:

Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre. An der Universität Bayreuth ist im Rahmen des Projekts TechnologieImpactHubs Oberfranken (TIHO) der Universität Bayreuth ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Projektingenieur (m/w/d)

in Vollzeit (40 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist auf 1,5 Jahre befristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Betreuung einer universitären Außenstelle (ImpactHub Material Innovation) in der Innenstadt
  • Co-Konzeption und Umsetzung eines Showrooms zum Thema Innovative Materialien für die Öffentlichkeit zu wechselnden Themen wie Recycling, Nachhaltigkeit, Innovation in der Forschung etc.
  • Einrichtung von digital erlebbaren Ausstellungsstücken
  • Unterstützung sowie eigenständige Durchführung von Co-Creation Formaten und Workshops im ImpactHub
  • Mitgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit (Website, SocialMedia, etc.)
  • Technologie-Markt-Mapping für Unternehmen auf regionaler Ebene
  • Mitwirkung beim Aufbau und der Instandhaltung eines CRM-Systems
  • Besuche und Kontaktaufnahmen mit regionalen Firmen zur Stärkung der Vernetzung der Universität mit der regionalen Wirtschaft
  • Aufbau neuer digitaler Vernetzungsmöglichkeiten zwischen Wirtschaft und Universität


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) aus dem Bereich Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Begeisterung für Kommunikation in der Öffentlichkeit
  • Ein freundliches und selbstbewusstes Auftreten
  • Kreativität ein Projekt mitzugestalten
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Hervorragende Deutschkenntnisse
  • Teamgeist, Eigeninitiative und die Bereitschaft sich in vielfältige wechselnde Tätigkeiten einzuarbeiten
  • Hohe Affinität zu technischen Anwendungen und aktueller Forschung

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Was Sie erwarten können:

  • Zukunftsweisende und hochaktuelle Themenfelder
  • Moderne Arbeitsbedingungen in einem kreativen Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Konstruktive Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen, aufgeschlossenen und internationalen Team
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 2 bzw. 3 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG). Eine Befristung ist demnach nicht zulässig, wenn zum Freistaat Bayern bereits zuvor ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis bestanden hat oder aktuell besteht. Ausgenommen davon sind Bewerberinnen und Bewerber, die bereits das 52. Lebensjahr vollendet haben und die Voraussetzungen des § 14 Abs. 3 TzBfG erfüllen.

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 19.04.2024 über unser Bewerbungsportal der Universität Bayreuth.

Kennung der Ausschreibung:  Tiho

Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen können Sie sich gerne wenden an:

Prof. Dr.-Ing. Holger Ruckdäschel, Lehrstuhlleiter (ruckdaeschel@uni-bayreuth.de; Tel. 0921/55-7471) oder Sekretariat des Lehrstuhls Polymere Werkstoffe (sekretariat.pe@uni-bayreuth.de; Tel. 09921/55-7471)