Logo Universität Bayreuth

Persönliche Referentin / Persönlicher Referent der Kanzlerin (m/w/d)

Zentrale Universitätsverwaltung - im Stab der Hochschulleitung

Bewerbungsfrist:

Die Universität Bayreuth mit ihrem familiären Campus ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. In der Zentralen Universitätsverwaltung ist im Stab der Hochschulleitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Persönliche Referentin / Persönlicher Referent der Kanzlerin (m/w/d)



zur Eltern-/Teilzeitvertretung bis voraussichtlich Oktober 2026 in Vollzeit zu besetzen. Eine Anschlussbeschäftigung bei Bewährung wird angestrebt.

Die Tätigkeit ist direkt im Kompetenzbereich der Kanzlerin angesiedelt und bietet die Chance zur aktiven Mitarbeit im Team des Stabs der Hochschulleitung. Die Kanzlerin ist als Mitglied der Universitätsleitung verantwortlich für die gesamte Verwaltung der Universität Bayreuth. Sie ist Dienstvorgesetzte des wissenschaftsstützenden Personals und vertritt den Präsidenten. Die Aufgaben als persönliche Referentin bzw. persönlicher Referent sind inhaltlich vielfältig und ermöglichen die Mitgestaltung anspruchsvoller Themenfelder.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Kanzlerin bei aktuellen Aufgaben, Koordination bereichsübergreifender Verwaltungs- und Arbeitsabläufe
  • Analysen und Recherchen zu aktuellen hochschulpolitischen und strategischen Themen
  • Konzeptionelle Ausarbeitung und Koordination von Projekten oder strategischen Themenstellungen der Kanzlerin
  • Inhaltliche, konzeptionelle und methodische Vor- und Nachbereitung von Terminen, Sitzungen etc.
  • Kommunikation und Netzwerkarbeit, Schnittstellenfunktion zwischen der Hochschulleitung, den universitären Stabs- und Servicestellen, den Verwaltungsabteilungen sowie den Fakultäten
  • Vertretung der Stabsstelle Berufungen


Ihr Profil:

  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) abgeschlossen.
  • Idealerweise konnten Sie bereits erste Einblicke ins Wissenschaftsmanagement bzw. in verwaltungsrechtliche Abläufe erhalten. Eigene Erfahrungen im Wissenschaftsbetrieb und/oder Kenntnisse im Hochschulrecht sind von Vorteil.
  • Sie verfügen über eine strukturierte und serviceorientierte Arbeitsweise sowie sicheres Auftreten.
  • Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich, ergebnis- und lösungsorientiert.
  • Sie zeigen Einsatzbereitschaft und haben ein gutes Gespür im Umgang mit unterschiedlichen Personen.
  • Hohes Maß an Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie verfügen über sehr gute deutsche und englische Ausdrucksfähigkeit.


Was Sie erwarten können:

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz an einer modernen Hochschule
  • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit im universitären Umfeld
  • flexible Arbeitszeitgestaltung und Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • konstruktive Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen, aufgeschlossenen Team
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung durch verschiedene Fortbildungsangebote
  • sowie weitere Vorzüge des öffentlichen Dienstes, beispielsweise JobRad, attraktive zusätzliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, vielfältige Angebote der Gesundheitsförderung, z. B. Gesundheitstage, Workshops, Aktiv- Pause sowie Möglichkeit der Teilnahme an einer sehr großen Anzahl unterschiedlichster Sportangebote im Rahmen des allgemeinen Hochschulsports
  • neben dem Erholungsurlaub und der Möglichkeit der gleitenden Arbeitszeit dienstfrei am 24.12. und 31.12. eines Jahres

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber/Bewerberinnen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“ und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 26.07.2024 unter Angabe des Kennworts „PRK“ über unser Online-Bewerbungsportal. Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stellen gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne wenden an: Dr. Nicole Kaiser, Kanzlerin (kanzlerin@uni- bayreuth.de; Tel. 0921/55-5210).