Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Professur für Agrarökologie

Bewerbungsfrist:

Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre. In der Arbeitsgruppe Agrarökologie ist im ERC-Projekt „Mycorrhizal Types and Soil Carbon Storage: A mechanistic theory of fungal mediated soil organic matter cycling in temperate forests“ zum 01.06.2024 eine Stelle als

  Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und dient der Förderung einer wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L (75%).

Das Projekt untersucht die Rolle der Mykorrhiza-Pilze für Kohlenstoffeinträge und Nährstoffumsätze im Boden. Unser Ziel ist es, ein systematisches Verständnis der Dynamik des Kohlenstoffeintrags in den Boden durch Bäume mit verschiedenen Mykorrhizatypen zu gewinnen. Der Fokus der ausgeschriebenen Stelle liegt auf der Messung der CO2-Emissionen aus den Böden sowie der Anwendung stabiler Isotope zur Aufklärung der Kohlenstoffflüsse und -umsätze im Pflanze-Boden-System.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Eigenverantwortliche Forschung zu Kohlenstoff-Verlagerungen im Pflanzen-Boden System
  • Eigenständige Planung und Durchführung der Labor- und Feldstudien
  • Durchführung von Experimenten zu natürlichen Isotopenhäufigkeiten und 13C-Markierung sowie von CO2-Flussmessungen
  • Verantwortung für Bodenprobenahme und -aufarbeitung sowie für chemische Analysen
  • Methodenentwicklung und Analyse
  • Statistische Datenauswertung
  • Erstellung und Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf (inter-)nationalen Konferenzen

Ihr Profil: 

  • Masterabschluss in Biologie, Geoökologie, Umweltwissenschaften oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Fachrichtung
  • Fachkenntnisse im Bereich der Bodenkunde, CO2-Messung oder Isotopenanwendung sind wünschenswert
  • Fundierte Statistikkenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse sind erforderlich
  • Deutschkenntnisse sind wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Forschung

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber*innen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, max. 1 Seite; Lebenslauf; Zeugnisse) bis zum 30.04.2024 unter Angabe des Kennworts „MYCO-SoilC-PhD“ über unser Bewerbungsportal der Universität Bayreuth.

Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen können Sie sich gerne an Prof. Dr. Johanna Pausch wenden: johanna.pausch@uni-bayreuth.de, Tel.: 0921/55-2292