Technischer Mitarbeiter (m/w/d) im IT-Bereich

Professur Wirtschaftsinformatik

Bewerbungsfrist:

An der Professur Wirtschaftsinformatik und Process Analytics der Universität Bayreuth ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Technischer Mitarbeiter (w/m/d) im IT-Bereich 

in Vollzeit (100%) zu besetzen. Die Stelle ist projektbezogen befristet bis 31.07.2027. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Finanzierung der Stelle erfolgt im Rahmen der DFG Forschungsgruppe „SOURCED – Process Mining auf verteilten Ereignisquellen“.

Das Aufgabengebiet umfasst die Entwicklung und Bereitstellung von IT-Lösungen für Forschungsvorhaben, Aufbau der IT-Infrastruktur eines Tinyhauses, die Installation und Wartung eines Rechenclusters, die Bestellung, Installation und Wartung von Standardhardware und -software und die Installation und Wartung der technischen Infrastruktur der Professur.

Notwendige Qualifikation:

Einschlägige Ausbildung im IT-Bereich (z.B. Fachinformatiker oder vergleichbar). Insbesondere erforderlich sind praktische Erfahrungen in folgenden Bereichen: Systemadministration und Administration verteilter Arbeitsumgebungen mit Virtualisierungs- und Sicherheitskonzepten.

Was sie erwarten können:

Die Professur für Wirtschaftsinformatik und Process Analytics forscht an Methoden zur datengetriebenen Analyse von Prozessen, die auf Methoden der künstlichen Intelligenz basieren. In zahlreichen interdisziplinären Verbundprojekten in Zusammenarbeit mit diversen Disziplinen (wie Maschinenbau, Medizin, Geographie, Agrarwissenschaften, Meereswissenschaften) erproben wir die Methoden der Grundlagenforschung mit dem Ziel, neue Erkenntnisse in Daten zu ermöglichen. Die ausgeschriebene Stelle ist in einem innovativen Forschungsprojekt auf einem zukunftsträchtigen Gebiet angesiedelt. Mit dem Forschungsprojekt „SOURCED“ wird ein „mobiles Tiny House“ auf dem Campus der Universität Bayreuth errichtet, das Brücken von der Grundlagenforschung zu konkreten Anwendungen schlagen soll. Als Reallabor wird es die zeitnahe Erprobung und praxisnahe Weiterentwicklung aller von den Projektpartnern entwickelten Verfahren und technischen Lösungsvorschläge ermöglichen.

Wir bieten moderne Arbeitsbedingungen in einem kreativen Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeitgestaltung, betriebliches Gesundheitsmanagement, eine konstruktive Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen, aufgeschlossenen und internationalen Team und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerber*innen mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 19.04.2024 über unser Bewerbungsportal der Universität Bayreuth. Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Kennwort der Ausschreibung: IT Prof. Koschmider

Für Rückfragen können Sie sich gerne wenden an:
Prof. Dr. Agnes Koschmider
E-Mail: agnes.koschmider@uni-bayreuth.de
Tel.: 0921 55-4583

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.