Logo Universität Bayreuth

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Lehrstuhl Konstruktionslehre und CAD

Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre. An der Universität Bayreuth ist am Lehrstuhl Konstruktionslehre und CAD zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Die Stelle ist projektbedingt zunächst auf 3 Jahre befristet und dient der Förderung einer wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion).

Am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD forschen wir an innovativen Themen in den Bereichen Antriebstechnik und mechatronische Maschinenelemente, Bauteilberechnung, Simulation und FEM sowie Bauteil-, Systemgestaltung, Konstruktionsmethodik und natürlich CAD.

Ihr Aufgabengebiet:

  •  Entwicklung effizienterer und umweltfreundlicher Produkte im Generative Design durch integrierte Nachhaltigkeitsbewertung
  • Verknüpfung von Generative Design und relevanten Fertigungsverfahren für zukunfts-weisende Produkte
  • Aufbau eines automatisierten, KI-gestützten LCA-Modells für die Nachhaltigkeitsbewertung
  • Präsentation und Berichterstattung innerhalb und außerhalb des Projektkonsortiums, durch Veröffentlichungen und durch Vorträge auf internationalen Konferenzen
  • Anleitung von Studierenden auf dem eigenen Forschungsgebiet


Ihr Profil:

  • Masterabschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang, vorzugsweise der Fachrichtungen Allgemeine Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau, Wirtschafts-ingenieurwesen oder Werkstoffwissenschaften

  • Idealerweise Kenntnisse in Produktentwicklung und Nachhaltigkeitsbewertung
  • Interesse an interdisziplinär ausgerichteter Forschung mit Projektpartnern aus Wissenschaft und Industrie
  • Proaktives Engagement, Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise und Neugierde
  • Wunsch, Forschungsergebnisse zu einer Doktorarbeit zusammenzufassen
  • Professionelles Auftreten, sehr gute Deutschkenntnisse sowie fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Was Sie erwarten können:

  • Vergütung nach TV-L E 13, Vollzeitstelle
  • Zukunftsweisende und hochaktuelle Themenfelder
  • Eine innovative wissenschaftliche Tätigkeit in Kombination mit anwendungsorientierter Forschung und Austausch mit Projektpartnern im In- und Ausland
  • Einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit großem Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung
  • Moderne Arbeitsbedingungen in einem kreativen Arbeitsumfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Sowie weitere Vorzüge des öffentlichen Dienstes, beispielsweise JobRad, attraktive zusätzliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, vielfältige Angebote der Gesundheitsförderung, z. B. Gesundheitstage, Workshops, Aktiv-Pause sowie Möglichkeit der Teilnahme an einer sehr großen Anzahl unterschiedlichster Sportangebote im Rahmen des allgemeinen Hochschulsports
  • Neben dem Erholungsurlaub und der Möglichkeit der gleitenden Arbeitszeit dienstfrei am 24.12. und 31.12. eines Jahres

Die Universität Bayreuth schätzt die Vielfalt ihrer Beschäftigten als Bereicherung und bekennt sich ausdrücklich zum Ziel der Chancengleichheit der Geschlechter. Frauen werden hierbei mit Nachdruck um ihre Bewerbung gebeten. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best-Practice Club „Familie in der Hochschule e.V.“, und hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Kennworts „forangen“ über unser Bewerbungsportal der Universität Bayreuth. Die Unterlagen werden nach Besetzung der Stelle gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.

Für Rückfragen können Sie sich gerne wenden an: Prof. Dr.-Ing. Stephan Tremmel, (konstruktionslehre.cad@uni-bayreuth.de; Tel. 0921/55-7191).