Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

THE-Ranking 2022: Universität Bayreuth in Forschung und Lehre weltweit unter den besten 20 Prozent 

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 119/2021 vom 02.09.2021

Im heute veröffentlichten THE World University Ranking 2022 ist die Universität Bayreuth in den Bereichen Lehre, Forschung und Industriekooperationen jeweils unter den besten 20 Prozent der Universitäten der Welt platziert. Das THE-Ranking wurde im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 100 Universitäten auf 1.662 Universitäten erweitert, gleichwohl kann die Universität Bayreuth in der Gesamtwertung ihre Platzierung im oberen Viertel der Tabelle behaupten.

iconZoomOverlay

Das „THE World University Ranking“ wird in jedem Jahr von Times Higher Education (THE), einem britischen Wissenschaftsmagazin, herausgegeben. Kriterien, die in die Gesamtwertung einfließen, sind insbesondere das Betreuungsverhältnis von Lehrenden zu Studierenden, die Reputation in der Lehre und in der Forschung, die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Forschenden sowie die Drittmittel, die durch Kooperationen mit Unternehmen eingeworben werden. Wie im Vorjahr, ist die Universität Bayreuth auch im THE-Ranking 2022 in der Ranggruppe 351-400 gelistet.

„Die Tatsache, dass die Universität Bayreuth in der Lehre und in der Forschung gleichermaßen zu den besten 20 Prozent der Welt gehört, ist ein Beleg für die starke Vernetzung von oftmals interdisziplinär ausgerichteten Studiengängen und herausragender Forschung auf unserem Campus. Der Universität Bayreuth gelingt es auf diese Weise, ihren Studierenden und ihrem wissenschaftlichen Nachwuchs eine sehr gute Qualität in Forschung und Lehre zu bieten. Forschungsvorhaben zu wichtigen Zukunftsfragen spiegeln sich in Vorlesungen, Seminaren und Praktika, und schon im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten können die Studierenden in aktuellen Projekten mitarbeiten, wie etwa zur Energieforschung, zum Umwelt- und Klimaschutz, zu internationalen Wirtschaftsbeziehungen oder zu Sprachen und Kulturen in Afrika“, sagt Prof. Dr. Martin Huber, Vizepräsident der Universität Bayreuth im Bereich Lehre und Studierende.

Die Einschreibungsfrist für das Wintersemester 2021/22 läuft an der Universität Bayreuth noch bis zum 15. Oktober 2021, beispielsweise in den Bachelor-Studiengängen „Biologie“, „Chemie“, Physik“, „Engineering Science“, „Umwelt- und Ressourcentechnologie“, „Informatik“, „Betriebswirtschaftslehre“, „Geschichte“, „Interkulturelle Germanistik“ oder „African Verbal and Visual Arts“.

Kontakt:

Florian Gillitzer / Jörg Scheler
Strategie & Planung
Universität Bayreuth
Telefon: +49 (0) 921 / 55-5209 und 55-5206
​E-Mail: rankings@uni-bayreuth.de


Redaktion: 

Christian Wißler
Stv. Pressesprecher / Wissenschaftskommunikation
Universität Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 / 55-5356
E-Mail: christian.wissler@uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog Kontakt