Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

„Weil uns Vielfalt wichtig ist!“ – Universität Bayreuth hat Charta der Vielfalt unterzeichnet

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 082/2020 vom 26. Mai 2020

Zum Deutschen Diversity-Tag 2020 hat die Universität Bayreuth die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Die Charta ist eine Selbstverpflichtung, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern. Mit der Unterzeichnung bekräftigt Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible den Willen, Chancengleichheit und Diversität an der Universität Bayreuth zu fördern und ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen und Diskriminierung ist.

Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible mit der unterzeichneten Urkunde Charta der Vielfalt. iconZoomOverlay

„An unserer weltoffenen Universität findet sich die gesamte gesellschaftliche Vielfalt wieder“, erläutert Leible. „Bereits in unserem Leitbild haben wir betont, dass wir auf unserem Campus alle Menschen ungeachtet ihrer Unterschiede gleichermaßen respektieren, dass wir sie in ihrer Vielfalt wertschätzen und auch fördern wollen. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt bekräftigen wir unser Commitment für eine gerechte und diskriminierungsfreie Hochschulkultur.“

Aus diesem Grund hat die Universität die Verwirklichung von Chancengleichheit, die Förderung von Vielfalt und das entschlossene Handeln gegen Diskriminierung fest in ihrer Gesamtstrategie verankert. „Wir dulden nicht, dass an unserer Universität Personen im Zusammenhang mit ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft und Nationalität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion oder Weltanschauung, ihrem Alter oder einer Behinderung ungerechtfertigt benachteiligt werden“, sagt Prof. Dr. Thomas Scheibel, Vizepräsident für Internationalisierung, Chancengleichheit und Diversity. „Darüber hinaus erachten wir die vielfältigen Erfahrungen, Perspektiven und Fähigkeiten unserer Beschäftigten und Studierenden als eine wesentliche Ressource für Kreativität und Innovation, für die Gewinnung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und die Entwicklung innovativer Lösungen für die Welt von morgen.“

Die Universität Bayreuth engagiert sich seit Jahren für ein gerechtes und diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld:

  • Sie wurde bereits 2006 erstmals als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
  • Sie bietet ihren Beschäftigten flexible Möglichkeiten der Kinderbetreuung sowie der Heim- und Telearbeit.
  • Seit 2013 trifft sie mit ihren Fakultäten regelmäßig Zielvereinbarungen zur Umsetzung der Chancengleichheit für die Geschlechter und zur Erhöhung des Frauenanteils im wissenschaftlichen Bereich.
  • 2018 erhielt sie als dritte bayerische Universität das Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbandes für faire und transparente Berufungsverhandlungen.
  • Aktuelle Maßnahmen zur Förderung von Chancengleichheit und Diversity umfassen u.a. den Aufbau eines Schulungsangebots für Beschäftigte mit Führungs- und Beratungsaufgaben sowie die Erarbeitung einer Antidiskriminierungsrichtlinie.

„Wir teilen die Hoffnung, die auch im Schlusssatz der Charta der Vielfalt formuliert wird“, so Scheibel: „Wir sind überzeugt: Gelebte Vielfalt und Wertschätzung dieser Vielfalt hat eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft in Deutschland.“

Hintergrund

Die Charta der Vielfalt ist eine 2006 gegründete Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, unterstützt. Als Träger wurde 2010 der gemeinnützige Verein Charta der Vielfalt e.V. (https://www.charta-der-vielfalt.de/) gegründet. Er steht seit 2011 unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel.

#DDT20 #Vielfaltverbindet #FlaggefürVielfalt


Kontakt:

Dr. Stefan Kurth
Leiter der Servicestelle Diversity
Universität Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-7870
E-Mail: stefan.kurth@uni-bayreuth.de
www.diversity.uni-bayreuth.de



Redaktion:

Brigitte Kohlberg
Stv. Pressesprecherin – Hochschulkommunikation
Marketing Communications
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse
 

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog Kontakt