Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Homeschooling – das DigiLLab der Uni Bayreuth macht oberfränkische Lehrkräfte fit!

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 058/2020 vom 21. April 2020

Trotz der teilweisen Öffnung bayerischer Schulen für Abschluss- und Übertrittsklassen ab dem 27. April 2020 wird das Lehren und Lernen von zu Hause aus auch weiterhin zum Alltag von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften gehören. Das DigiLLab, das Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen an der Universität Bayreuth, unterstützt ab sofort Lehrkräfte aus der Region Oberfranken und der nördlichen Oberpfalz mit einem sogenannten Webinar – damit werden sie fit gemacht fürs Homeschooling!

Digitale Unterrichtsinhalte erstellen und mit Schülern kommunizieren stellen die größte Herausforderung für Lehrkräfte beim Fernunterricht während der Corona-Krise dar. Das hat eine repräsentative Lehrerbefragung der Robert-Bosch-Stiftung ergeben. Das DigiLLab der Universität Bayreuth hat dieses Problem aufgegriffen und bietet ab sofort oberfränkischen Lehrkräften ein Webinar an: Dieses interaktive Online-Seminar können Lehrkräfte live anschauen und aktiv daran teilnehmen.

Das erste Webinar startet am Donnerstag, 23. April 2020, 15 bis 16 Uhr zum Thema ‚Möglichkeiten digitaler Kooperation im Homeschooling‘. Zugang als ‚Gast‘ unter: https://tinyurl.com/vesqf48


Das Webinar soll Lehrkräften helfen, verschiedene Lernaktivitäten mithilfe digitaler Tools entwickeln und einsetzen zu können. Bei entsprechendem Bedarf sowie weiter bestehenden Einschränkungen im Schulbetrieb soll aus der Veranstaltung eine Webinar-Reihe zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen werden. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte von Gymnasien sowie Mittel-, Real- und Beruflichen Schulen der Region Oberfranken und nördliche Oberpfalz, wobei prinzipiell auch Grundschulpädagogen an der Veranstaltung teilnehmen können.

Die Vereinbarung zwischen der Universität Bayreuth und dem Videokonferenz-Anbieter Zoom ermöglicht es, das Webinar über diese Plattform stattfinden zu lassen. Interessierte müssen vorab einem begleitenden Kurs auf dem e-Learning System der Universität Bayreuth für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Gäste beitreten. Der Zugang als Gast ist mithilfe des folgenden Links und des angegebenen Schlüssels möglich: https://tinyurl.com/vesqf48

Über das DigiLLab der Universität Bayreuth

Die neuen, erst im Dezember 2019 von Wissenschaftsminister Sibler eröffneten digitalen Lehr-Lern-Labore (DigiLLab) vermitteln Bayreuther Lehramtsstudierenden medienbezogene Kompetenzen. Damit werden sie fit gemacht für ihre künftigen Aufgaben in Schule und Unterricht. Das DigiLLab-Projekt ist an der Universität Bayreuth im Zentrum für Lehrerbildung angesiedelt. Die vier sich ergänzenden Räume mit besonderer technischer Ausstattung sind eine wichtige Maßnahme zur Förderung medienbezogener Kompetenzen angehender Lehrkräfte, denn die müssen im Umgang mit digitalen Medien besser sein als ihre künftigen Schülerinnen und Schüler. Deshalb gehört zur Ausbildung von Lehramtsstudierenden die Handhabung von interaktiven Tafeln, Tablets und Notebooks, von Lernsoftware und E-Learning-Plattformen genauso wie das Wissen über Medien und deren verantwortungsvolle Verwendung. Im DigiLLab der Universität Bayreuth werden angehende Lehrkräfte nicht ‚mit neuen Medien arbeiten‘, sondern ‚mit Medien neu arbeiten‘ sprich zu Medienprofis ausgebildet. Das DigiLLab besteht aus vier sich ergänzenden Räumen bzw. Laboren mit besonderer technischer Ausstattung.


Kontakt:

Christian Seyferth-Zapf
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen (DigiLLAB)
Zentrum für Lehrerbildung
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / NW III
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-7877
E-Mail: christian.seyferth-zapf@uni-bayreuth.de
https://digillab.uni-bayreuth.de



Redaktion:

Brigitte Kohlberg
Stv. Pressesprecherin – Hochschulkommunikation
Marketing Communications
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse
 

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog Kontakt