Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Fraunhofer FIT" - Blockchain

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen mit Promotionsziel an der Universität Bayreuth in Zusammen-arbeit mit der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT (Entgeltgruppe 13 TV-L)                                  
Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT arbeitet standortübergreifend an den Universitäten Augsburg und Bayreuth zusammen. An der Universität Bayreuth wird diese durch folgende Lehrstühle und Professuren vertreten:

  • Professur für Wirtschaftsinformatik & Nachhaltiges IT-Management   Prof. Dr. Gilbert Fridgen
  • Professur für Wirtschaftsinformatik & Strategisches IT-Management    Prof. Dr. Nils Urbach

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT in Augsburg und Bayreuth ist maßgeblich an der Erforschung und Umsetzung innovativer sowie zukunftsträchtiger Blockchain-Anwendungen beteiligt. Dazu wurde unter anderem ein eigenes Blockchain-Labor gegründet und mit hochwertiger Technik ausgestattet. Der Fokus liegt hierbei insbesondere auf der Analyse und der technischen Implementierung von Lösungen, die das wirtschaftlich disruptive Potenzial dieser Technologie entfalten.

Ihre Aufgaben

  • Aufbaus eines über mehrere Standorte verteiltes Blockchain-Labors
  • Konzeption und Implementierung von Blockchain-Lösungen u.a. in den Bereichen: Energie, Automobilindustrie, Bank und Versicherung
  • Konzeption und Implementierung von Blockchain-Protokollen zur Entwicklung von eigenen Blockchain-Architekturen
  • Prototypische Implementierung und Benchmarking von unterschiedlichen Blockchain-Architekturen
  • Entwicklung eines Web Front-Ends inklusive Schnittstellen für die Steuerung von Blockchain-Zugriffen

Was Sie mitbringen sollten

  • Ein gutes bis sehr gutes Masterstudium in Informatik oder verwandten Studiengängen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in objektorientierter Programmierung
  • Grundkenntnisse im Bereich von Peer-to-Peer-Netzwerken
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Blockchain, Bitcoin, Kryptographie sind wünschenswert aber nicht notwendig
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten
  • Interesse an agiler Softwareentwicklung
  • Eine lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie an der pflichtbewussten Übernahme von Verantwortung
  • Sehr sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.          

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Bayreuth strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und bittet deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.            

Bewerben Sie sich bitte online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, ggf. Nachweise über sonstige Tätigkeiten etc.) über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage (http://www.fit.fraunhofer.de/wi) bis spätestens 28.02.2018.


Weitere Infos erhalten Sie unter:          

E-Mail: benedict.drasch@fit.fraunhofer.de; Homepage: http://www.fit.fraunhofer.de/wi

 

 

 

Verantwortlich für die Redaktion:

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt