Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre. An der Universität Bayreuth ist in der Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ab 1. September 2019 eine


W3-Professur für African Legal Studies

im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen.


Die Bewerberin / Der Bewerber soll das Gebiet African Legal Studies (Recht in Afrika) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Afrikastudien (IAS) in Forschung und Lehre vertreten. Ein Forschungsgegenstand muss in der vergleichend und interdisziplinär angelegten Bearbeitung von Fragestellungen liegen, die sich aus dem Zusammenhang mit den geltenden Rechten in Afrika, mit der regionalen Integration mit Schwerpunkt Afrika oder mit rechtswissenschaftlichen Grundlagenperspektiven in Bezug auf Afrika ergeben. Erforderlich ist ein sichtbarer Ausweis in einer Common-Law-Rechtsordnung mit einer wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktsetzung. Erwünscht ist ein Ausweis in einem weiteren Fach, etwa einem Grundlagenfach (z. B. Rechtspluralismus, Rechtsethnologie, Rechtssoziologie, Rechtstheorie, Rechtsvergleichung), im internationalen oder transnationalen Recht.


Voraussetzungen für die Bewerbung sind das Interesse an der besonderen wirtschaftsrechtlichen Ausrichtung der Bayreuther Rechtswissenschaft sowie die Bereitschaft, sich in die Afrikastudien an der Universität Bayreuth sowie in die Fächer Kultur und Gesellschaft Afrikas, Ethnologie und Geographische Entwicklungsforschung Afrika einzubringen. Gesucht wird eine Bewerberin oder ein Bewerber, die bzw. der einen wesentlichen Teil ihrer bzw. seiner wissenschaftlichen Sozialisation im afrikanischen und / oder anglo-amerikanischen Wissenschaftsbetrieb erhalten hat sowie Englisch als Muttersprache beherrscht oder hervorragende Englischkenntnisse und Erfahrung in der Lehre in englischer Sprache,  erworben vorzugsweise im anglophonen Ausland, mitbringt. Die verantwortliche Mitwirkung im englischsprachigen Curriculum wird vorausgesetzt; die Beteiligung in den Schwerpunkten des Fachbereichs wird erwartet.  Französischkenntnisse sind von Vorteil. Besonders erwünscht ist ferner die Mitwirkung an den interdisziplinär angelegten Studiengängen und Forschungsprojekten der Universität Bayreuth. Die Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln und die Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung werden vorausgesetzt.


Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren an Universitäten des Freistaates Bayern (Art. 7 und Art. 10 Abs. 3 BayHSchPG). Nähere Informationen finden Sie unter www.uni-bayreuth.de (Universität /
Stellenangebote).


Die Universität Bayreuth strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an (gemäß Art. 4 Abs. 1 Satz 1 BayHSchG) und fordert Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um die Diversität ihres Professorenkollegiums weiter zu erhöhen, werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mehr Vielfalt in das Forschungs- und Lehrprofil der Universität Bayreuth einbringen, um ihre Bewerbung gebeten. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind sehr willkommen. Die Universität Bayreuth ist Mitglied im Best Practice Club „Familie in der Hochschule e. V.“, hat erfolgreich am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschule“ teilgenommen und bietet einen Dual Career Support.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis, Darstellung der wissenschaftlichen Arbeitsgebiete und Verzeichnis der Lehrveranstaltungen) werden bis zum 15.10.2018 erbeten an den Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Die Unterlagen werden nach Beendigung des Berufungsverfahrens nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens gemäß den Anforderungen des Datenschutzes unwiederbringlich entsorgt. Neben der schriftlichen Bewerbung erwarten wir eine identische Kopie Ihrer Bewerbung in genau einer PDF-Datei (max. 30 MB) unter dekan.rw@uni-bayreuth.de.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt