Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

"Forschungsbereich/-projekt - Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT" Die Wärmewende durch innovative Services gestalten!"

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen mit Promotionsziel an der Universität Bayreuth in Zusammen-arbeit mit der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT (Entgeltgruppe 13 TV-L)                                  
Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT arbeitet standortübergreifend an den Universitäten Augsburg und Bayreuth zusammen. An der Universität Bayreuth wird diese durch folgende Lehrstühle und Professuren vertreten:

  • Professur für Wirtschaftsinformatik & Nachhaltiges IT-Management Prof. Dr. Gilbert Fridgen

 

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT ist Teil eines öffentlich geförderten Forschungsprojekts im Bereich der Wärmewende mit dem Ziel die Beratungssituation zwischen Handwerkern und Eigenheimbesitzern zu verbessern. Die im Projekt zu entwickelnden Lösungsansätze sollen zu einer deutlichen Steigerung der Energieeffizienz und des Anteils erneuerbarer Wärme im Gebäudebereich führen. In diesem Kontext wird anhand einer umfassenden Kosten- und Wirkungsanalyse Transparenz über den Status-quo von Beratung und Sanierung geschaffen. Darauf aufbauend sollen datenbasierte Finanzprodukte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle entwickelt werden, die durch eine verbesserte Angebotssituation und Beratungsleistung zu einer höheren Bereitschaft der Kunden zur Durchführung von Energieeffizienzmaßnahmen führen. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter werden Sie maßgeblich daran beteiligt sein, das Projekt voranzutreiben und Ihre Fachkenntnisse im Bereich der Energieeffizienz und Datenanalyse von Gebäuden sowie Ihre Projektmanagementfähigkeiten weiterzuentwickeln.           

Ihre Aufgaben

  • Aufbau einer Wissensbasis zum Status-quo und Einflussfaktoren von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Konzeption einer Umfrage sowie Analyse der erhobenen Daten
  • Erstellung von Gutachten zur Analyse des Zusammenspiels von Beratung, umgesetzten Maßnahmen und finanziellen Einsparungen
  • Konzeption und Entwicklung neuer „grüner“ Services und Beratungskonzepte
  • Modellierung, Analyse und Bewertung von Use-Cases zur Verbesserung der Beratungsleistung
  • Interdisziplinäre Projektplanung, Projektcontrolling, Kommunikation und Reporting


Was Sie mitbringen sollten

  • Ein gutes bis sehr gutes Masterstudium in Wirtschaftsingenieurwesen oder anderen Ingenieur- oder Naturwissenschaften
  • Interesse an den Themen Energieeffizienz und Wärmewende
  • Grundkenntnisse im Bereich der Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen sowie zu Finanz- und Versicherungsprodukten
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten
  • Eine lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie an der pflichtbewussten Übernahme von Verantwortung
  • Sehr sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache


Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.          

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Bayreuth strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und bittet deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.            

Bewerben Sie sich bitte online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, ggf. Nachweise über sonstige Tätigkeiten etc.) über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage (http://www.fit.fraunhofer.de/wi) bis spätestens 15.12.2017.


Weitere Infos erhalten Sie unter:          

E-Mail: benedict.drasch@fit.fraunhofer.de; Homepage: http://www.fit.fraunhofer.de/wi

 

 

 

Verantwortlich für die Redaktion:

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt