Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Nachhaltigkeit studieren – Zukunft gestalten!

Globale Herausforderungen wie der Klimawandel, die Frage nach einer gesunden und wirtschaftlich nachhaltigen Arbeits- und Lebensweise, die Entwicklung grüner Materialien und Technologien oder die Weiterentwicklung unseres Gesundheitswesens – sind das Themen, die auch Sie bewegen? Sie fragen sich, wie sich die Themen "Gesundheit" und "Nachhaltigkeit" konkret in das Studium einbringen lassen und wie Sie frühzeitig Schwerpunkte setzen und die Ihnen wichtigen Weichen für Ihre spätere Karriere legen können? Dann sind Sie an der Uni Bayreuth genau richtig! Lernen Sie unsere grüne Campusuniversität in all ihren Facetten und mit ihrem vielfältigen, innovativen Studienangebot rund um Zukunftsthemen kennen.

Zusatzstudium Nachhaltigkeit

Das Zusatzstudium vermittelt Studierenden Schlüsselqualifikationen im Bereich Nachhaltigkeit und bietet die Möglichkeit, Kenntnisse in diesem Gebiet zu erwerben und zu vertiefen. Nachhaltigkeit wird dabei als weit gefasster Begriff verstanden und beschränkt sich nicht nur auf die ökologische, ökonomische und soziale Perspektive, sondern schließt auch Technik, Kultur, Philosophie, Gesundheitswesen, Recht und weitere Disziplinen mit ein. Ziel des Zusatzstudiums ist es, dass Studierende nachhaltige Themen kritisch betrachten und das erworbene Wissen flexibel anwenden können. Link zum Zusatzstudium


Biodiversität und Ökologie M.Sc.

Der international ausgerichtete Masterstudiengang vermittelt fundierte Kenntnisse zur Entstehung, Erfassung, Verbreitung und funktionellen Bedeutung biologischer Vielfalt auf der Ebene von Genen, Arten und Ökosystemen. Er liefert damit beste Voraussetzungen dafür, um sich mit den Auswirkungen von Biodiversitätsverlust und Ökosystemveränderungen intensiv auseinanderzusetzen und besetzt damit Zukunftsthemen. Link zum Studiengang


Biofabrication M.Sc.

Der englischsprachige, interdisziplinäre Masterstudiengang ist angesiedelt zwischen den Schwerpunktbereichen Materialwissenschaft, Lebenswissenschaften und Medizintechnik. Studierende werden bestens betreut und zu hochqualifizierten und ethisch verantwortungsbewusst agierenden Ingenieur*innen an der spannenden Schnittstelle zwischen Medizin und Technik ausgebildet. Link zum Studiengang


Biotechnologie und -chemische Verfahrenstechnik M.Sc.

Die biotechnische und die chemische Industrie sehen sich im 21. Jahrhundert vor neuen Aufgaben: Biotechnische Prozesse müssen in die klassische chemische Verfahrenstechnik integriert werden, Herausforderungen der Energie- und Rohstoffwende müssen bewältigt werden. Absolvent*innen des Masterstudiengangs verfügen über die hohe ingenieurwissenschaftliche Kompetenz, an der Entwicklung passgenauer Produkte und Verfahren mitzuwirken. Link zum Studiengang


Energietechnik M.Sc.

Der stetig wachsende Energiebedarf, die Endlichkeit fossiler Energieträger sowie die Verminderung energiebedingter CO2-Emissionen sind Herausforderungen, die es beim Umgang mit der Ressource „Energie“ zu meistern gilt. Der Studiengang macht Sie mit zukunftsweisenden Lösungsansätzen vertraut und befähigt Sie, neue Technologien zur Energiegewinnung, -umwandlung, -übertragung, -speicherung und -nutzung zu entwickeln. Link zum Studiengang


Environmental Chemistry M.Sc.

Die Umweltchemie befasst sich mit den globalen Herausforderungen, die durch die zunehmende Industrialisierung und den Raubbau an natürlichen Ressourcen verursacht werden. Kontaminationen sind nicht etwa auf einen Bereich (Luft, Boden, Wasser) beschränkt, sondern betreffen ganze Ökosysteme, oft mit einer politischen Dimension. Der englischsprachige Master befasst sich unter anderem mit dem Schlüssel für nachhaltiges Ressourcenmanagement und der umsichtigen Sanierung von Altlasten. Link zum Studiengang


Environmental Geography M.Sc.

Neben dem Klimawandel gehören Veränderungen der Biodiversität, Bodendegradation und die Zunahme von Massenbewegungen zu den großen Herausforderungen der Gegenwart. Die Dynamik dieser Umweltprozesse erfordert ein Verständnis der räumlichen und zeitlichen Kopplungen; darüber hinaus ist die Wechselwirkung mit menschlichen Aktivitäten von größter Bedeutung. Der englischsprachige Master vermittelt aus einer interdisziplinären Perspektive Fachwissen und Praxiserfahrung im Bereich der Umweltsystemwissenschaften. Link zum Studiengang


Food Quality and Safety M.Sc.

Die Weltbevölkerung wächst, die Globalisierung verändert Lebensstile und Ernährungsgewohnheiten. Gleichzeitig wird die Nachhaltigkeit bei der Produktion und der Verteilung von Lebensmitteln immer wichtiger. Innovationen in der biochemischen Analytik, moderne Sensortechnologie oder intelligente Datenverarbeitung eröffnen ungeahnte Möglichkeiten. Der in Deutschland einzigartige Masterstudiengang befasst sich mit diesen Herausforderungen. Link zum Studiengang


Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften B.Sc. & M.Sc.

Wer die Gesellschaft nachhaltig gestalten will, muss wissen, wie Ökologie funktioniert und wie die Umwelt auf den menschlichen Einfluss reagiert. Als interdisziplinäre Umweltnaturwissenschaft beschäftigt sich die Geoökologie mit biologischen, chemischen und physikalischen Prozessen. Wussten Sie, dass die Geoökologie in Bayreuth 1978 der erste Studiengang seiner Art war? Bis heute setzt "unser Original" Maßstäbe für moderne Umweltausbildun g. Link zum B.Sc.-Studiengang Link zum M.Sc.-Studiengang


Gesundheitsökonmie B.Sc. & M.Sc.

In der Gesundheitsökonomie lernen Sie, sozial- und gesellschaftspolitische Probleme zu erkennen, Konzeptionen aus dem Gesundheitswesen zu analysieren und eigene gesundheitsökonomische Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Das fächerübergreifende Studium in Bayreuth vermittelt Ihnen das dafür nötige Fachwissen in den Wirtschaftswissenschaften, im Medizinmanagement und auch in den Gesundheitswissenschaften. Link zum B.Sc.-Studiengang &  Link zum M.Sc.-Studiengang 


Global Change Ecology M.Sc.

Der englischsprachige Masterstudiengang "Global Change Ecology" widmet sich dem Verständnis und der Analyse des wichtigsten und folgenreichsten Umweltproblems des
21. Jahrhunderts: Dem globalen Wandel. Mit einem interdisziplinären Ansatz zielt das Programm seit Jahren erfolgreich darauf ab, naturwissenschaftliche Perspektiven mit Ansätzen aus sozialwissenschaftlichen Disziplinen zu kombinieren. Link zum Studiengang


Global Food, Nutrition and Health M.Sc.

Zentrale Fragestellung dieses interdisziplinären, in Deutschland einzigartigen Masterstudiengangs ist die Versorgung aller Menschen mit ausreichenden Mengen an qualitativ hochwertigen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Im Mittelpunkt des Studiums stehen dabei unter anderem relevante theoretische Kenntnisse in den Naturwissenschaften sowie im Bereich Ökonomie, Ethik, den Rechtswissenschaften und auch den Kultur- und Sozialwissenschaften. Link zum Studiengang


Humangeographie M.Sc.

Welche Folgen hat die agrar- oder industriegeographische Entwicklung einer Region? Wie verändert der Tourismus eine Gesellschaft? Warum beeinflussen Migration und Urbanismus die Bevölkerungs- und Siedlungsgeographie? Antworten liefernt der Masterstudiengang Humangeographie. Mit Ihrem Kontextfach (z.B. Umweltrecht) und dem Wahlpflichtmodul (z.B. Mensch & Umwelt oder Entwicklungsforschung) können Sie sich im Studienverlauf  spezialisieren und so ganz individuelle Schwerpunkte setzen. Link zum Studiengang


Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften B.Sc. & M.Sc.

In den nächsten Jahren muss die Nahrungsmittelproduktion deutlich gesteigert werden, um die stetig wachsende Weltbevölkerung ausreichend ernähren zu können. Gleichzeitig nehmen durch den Klimawandel verursachte, extreme Wetterereignisse zu und gefährden landwirtschaftliche Erträge. Das Bayreuther Studienangebot setzt genau an dieser Stelle an und vereint bewusst Inhalte aus den Natur-, Sozial-, Verhaltens- sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Link zum B.Sc.-Studiengang Link zum M.Sc.-Studiengang


Materialwissenschaft und Werkstofftechnik M.Sc.

Neue Materialien, Leichtbau, Automobiltechnik oder Energie- und Umwelttechnik? Sie haben die Wahl, setzen Sie eigene Schwerpunkte! Mit fundiertem Querschnittswissen über Disziplinen hinweg erschließen sich Ihnen mit dem erfolgreichen Abschluss vielfältige Perspektiven auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Qualifizieren Sie sich für die Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren und gestalten Sie die wesentliche Voraussetzung für technischen Fortschritt aktiv mit. Link zum B.Sc.-Studiengang Link zum M.Sc.-Studiengang


Molekular Ökologie M.Sc.

Wenn Sie ökologische Zusammenhänge von der genetischen Basis bis hin zu den evolutionären Auswirkungen auf komplexe Ökosysteme erforschen möchten, dann ist der  Masterstudiengang "Molekulare Ökologie" unserer Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften genau das Richtige für Sie. Profitieren Sie von sehr guter Betreeung und der Diversität der Lehrstühle im ökologischen und molekularbiologischen Bereich, die Spitzenforschung betreiben. Link zum Studiengang


Weißes Platzhalter Bild

Nachhaltige Chemie und Energie M.Sc. (ab Wintersemester 2022)

Genaue Informationen folgen!


Natur- und Wirkstoffchemie M.Sc.

Die Fähigkeit, innovative Wirkstoffe zu entwickeln, ist entscheidend für die Verbesserung unserer medizinischen Versorgung. Im deutschlandweit einmaligen Masterstudiengang setzen Sie sich intensiv mit modernen Methoden zur Synthese und Analytik von bioaktiven Naturstoffen auseinander. Eingebettet in das Forschungs- und Profilfeld "Molekulare Biowissenschaften" kommen Sie frühzeitig auf Tuchfühlung mit der internationalen Wissenschaft und qualifizieren sich für eine Karriere in Zukunftsbranchen. Link zum Studiengang


Polymer- und Kolloidchemie B.Sc.

Lässt sich die Leistungsfähigkeit umweltfreundlicher Lacke noch steigern? Wie müssen Kunststoffe aufgebaut sein, um am Ende nicht als Mikroplastik zu enden? Der bundesweit einmalige, Bayreuther Studiengang überzeugt durch den Fokus auf Kolloide, Polymerchemie sowie Polymertechnologie. Qualifizieren Sie sich durch eine forschungsnahe und praxisorientierte Ausbildung für spannende Berufe in hochinnovativen Forschungs- und Entwicklungsbereichen. Link zum Studiengang


Polymer Science M.Sc. (mit Bezug zur Sonderforschungsbereich Mikroplastik)

Die Anwendungen sind vielfältig und reichen von polymeren Materialien reichen von der Verpackungsindustrie über die Automobil- und Flugzeugbranche bis hin zur Medizintechnik. In Bezug auf Wachstum und Innovation gilt: Polymere sind die Materialklasse des 21. Jahrhunderts. Der Studiengang umfasst alle wichtigen Gebiete der Polymerwissenschaft, wie etwa Polymersynthese, -analytik, -verarbeitung, Biomakromoleküle und -materialien sowie Polymertechnologie. Link zum Studiengang


Sporttechnologie M.Sc.

In Ihrem Studium verknüpfen Sie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Sport- und Ingenieurwissenschaft mit den Anforderungen aus der Sportpraxis: Während Sie sich im ingenieurwissenschaftlichen Bereich mit der Materialwissenschaft und der Produktentwicklung auseinandersetzen, können Sie in der Sportwissenschaft aus vier Bereichen wählen: Health and Fitness, Training-Leistung-Wettkampf, Sportökologie und Sportmanagement. Link zum Studiengang


Umwelt- und Ressourcentechnologie B.Sc. & M.Sc.

In Zeiten des Klimawandels sind Ingenieur*innen gefragter denn je. Das Bayreuther Studienangebot kombiniert auf einzigartige Weise ingenieur- und geowissenschaftliche Aspekte, um sich den Fragen des Umweltschutzes, der Rohstoffverknappung und des Klimawandels kompetent zu stellen. Erhalten Sie Einblicke in die wissenschaftliche und praxisnahe Entwicklung innovativer technischer Lösungen im Bereich Umweltschutz und Rohstoffsicherung. Link zum B.Sc.-Studiengang Link zum M.Sc.-Studiengang 

Verantwortlich für die Redaktion: Onlineredaktion

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog Kontakt