Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Mathematik, Master of Science (M.Sc.)

Als eine der ältesten Wissenschaften ist Mathematik seit jeher sowohl grundlagen- als auch anwendungsorientiert. Auf der einen Seite ist Mathematik die gemeinsame Sprache zur Beschreibung struktureller und quantitativer Zusammenhänge in den Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Mit Hilfe mathematischer Modelle, mathematischer Lösungsverfahren und ihrer Implementierung auf Computern gelingt es in immer größerem Umfang, komplexe Vorgänge in allen diesen Wissenschaften zu analysieren, zu simulieren und zu optimieren. Auf der anderen Seite hat die mathematische Grundlagenforschung in den letzten Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht, die wiederum völlig überraschende Anwendungen gefunden haben, z.B. die Zahlentheorie/Algebraische Geometrie in der Kryptographie. Unsere Gesellschaft braucht daher in ausreichendem Umfang mathematisch qualifizierte Fachleute, die über die Möglichkeiten der Mathematik informiert sind. Mathematik wird heute vielfach sogar als Schlüsseltechnologie angesehen.

Profil des Masterstudiengangs

In den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen vieler Unternehmen ebenso wie an Universitäten und anderen Lehr- und Forschungsinstitutionen werden bestens ausgebildete Mathematiker gesucht, die nicht nur bekannte Techniken beherrschen und mathematisch begleiten, sondern zukünftige Innovationen mit vorbereiten. Aufbauend auf einem Bachelorstudium in Mathematik vermittelt der Masterstudiengang Mathematik die Kompetenz, neue mathematische Methoden und Anwendungen zu entwickeln und zu implementieren. Dies lernen Sie in selbständiger, wissenschaftlich orientierter Beschäftigung mit Mathematik im Rahmen einer unbürokratischen und selbstbestimmten Studienorganisation. In Vertiefungs- und Spezialisierungsvorlesungen, Seminaren, sowie in Ihrer Masterarbeit erweitern und vertiefen Sie Ihre mathematischen Fähigkeiten und setzen im Rahmen der in Bayreuth vertretenen mathematischen Forschungsgebiete Ihre eigenen Studienschwerpunkte. Parallel dazu erweitern und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Anwendungsfach aus Ihrem Bachelorstudium.

Berufliche Perspektiven

Seit jeher haben Mathematikerinnen und Mathematiker exzellente Berufsaussichten. Sehr gute Absolventen werden in der Lage sein, ein Promotionsstudium anzuschließen. Die Nachfrage nach Doktoranden mit wissenschaftlich orientiertem Masterabschluss in Mathematik ist sowohl in anwendungsorientierten, wissenschaftlichen Kooperationsprojekten mit Industrieunternehmen wie im Bereich von grundlagenorientierten Forschungsprojekten an Universitäten bundesweit und international sehr groß.

Allgemeine Studiengangsinformationen
StudienabschlussMaster of Science (M.Sc.)
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Einschreibungsfristen (Deutsche und EU-Bürger)
August bis Oktober (Wintersemester)
März bis April (Sommersemester)
Bewerbungsfrist (Nicht-EU-Ausländer)15. Juli (Wintersemester)
15. Januar (Sommersemester)
Bewerbungsportal
Zulassungsvoraussetzungen
  • Ein Studienabschluss im Bachelorstudiengang Mathematik an der Universität Bayreuth oder eine damit gleichgestellte Qualifikation.
  • der durch die DSH-Prüfung oder eine vergleichbare Prüfung erbrachte Nachweis der fachlich erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache bei Studienbewerbern aus dem Ausland.
Zulassungsbeschränkungkeine
Regelstudienzeit4 Semester
VorlesungssprachenDeutsch/ English
BesonderheitenEin Teilzeitstudium ist möglich.
StudiengangsmoderationProf. Dr. Gerhard Rein
HomepagesM.Sc. Mathematik
www.math.uni-bayreuth.de

Weitere Informationen

Verwandte Studiengänge

Beratungsangebot

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt
Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge

Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)

Experimental Geosciences (Englisch)
Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
LL.M. für ausländische Juristen
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext

Literatur und Medien
Materialchemie und Katalyse
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Annelie Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt