Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

LL.M. Sportrecht (berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang)

Bereits Anfang der 1980er Jahre erkannte man mit der Einrichtung des deutschlandweit ersten Lehrstuhls mit Schwerpunkt Sportrecht an der Universität Bayreuth, dass ein zunehmend professioneller Sportsektor eine Schwerpunktsetzung in der Ausbildung kommender Juristen erforderte. Aktuell stehen Sportrechtler vor großen Herausforderungen: Neben Fragen insbesondere des Vereins- und Verbandsrechts, des Strafrechts im Sport, des Verfassungsrechts, des Haftungs- und Prozessrechts, des Vermarktungsrechts, des Arbeits- und Steuerrechts und des Internationalen Rechts (Europarecht und internationales Vertragsrecht) rückt nicht erst seit dem "Pechstein-Verfahren" die Frage der Sport(schieds)gerichtsbarkeit in den Vordergrund.


Fachexperten werden dringend benötigt

Der intra- und interdisziplinär angelegte Weiterbildungsstudiengang „LL.M. Sportrecht“ bildet leitende und/oder beratende juristische Mitarbeitende aller Branchen mit Bezug zum Sportbereich aus, die zumeist über eine internationale Orientierung verfügen und sich durch Problemlösungskompetenz sowie ein breites berufliches Einsatzspektrum auszeichnen. Der Weiterbildungsstudiengang richtet sich an: juristisch Mitarbeitende aller Branchen mit Bezug zum Sportbereich, juristisch ausgerichtete Berufsgruppen sowie Rechtsreferendare, die eine Zusatzqualifikation anstreben.

Neben den oben genannten rechtlichen Fragestellungen beschäftigen sich die Studierenden in Ihrem Studium mit dem Themenbereich "Betriebswirtschaftslehre im Sport" (Sportmanagement, Sportmarketing, Organisation des Sports sowie Investitions- und Finanzmanagement). Das Ganze wird ergänzt durch Veranstaltungen zum Erlernen von Schlüsselqualifikationen (Persönlichkeitsbildung und Team-Building, Verhandlungsführung, Gesprächsführung und Business Etikette).

Die Studierenden erwerben im Rahmen eines viersemestrigen Studiums die Fähigkeit, Fragestellungen in sportrechtlich relevanten Themengebieten mit sportökonomischem und nationalem sowie internationalem Bezug zu erkennen, selbständig und eigenverantwortlich zu analysieren und einer Lösung näher zu bringen. Der Weiterbildungsstudiengang orientiert sich damit zum einen an den Anforderungen der juristischen Einsatzgebiete mit Bezug zum Sportsektor. Zum anderen vermittelt der Studiengang „LL.M. Sportrecht“ wissenschaftliche Kompetenzen und Qualifikationen, die die Studierenden sowohl auf eine wissenschaftliche Karriere als auch auf Führungspositionen in unterschiedlichen Unternehmen und Organisationen vorbereiten.

Allgemeine Studiengangsinformationen
StudienabschlussMaster of Laws
Studienbeginn
  • WiSe 2018/19: 16.11.2018
Bewerbungsfristen (Deutsche und EU-Bürger)
bis zum 30. April für den Start im Mai
bis zum 31. Oktober für den Start im November/Dezember
Bewerbungsfrist (Nicht-EU-Ausländer)

bis zum 30. April für den Start im Mai

bis zum 31. Oktober für den Start im November/Dezember

ZulassungsvoraussetzungAbgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
Sprachkenntnisse: Deutsch DSH-2
ZulassungsbeschränkungSchriftliche Anmeldung
Regelstudienzeit4 Semester
StudiengebührenDie Studiengebühren pro Semester betragen 4.500 Euro.
Besonderheiten

Elf Präsenzwochenenden: Freitag bis Sonntag, verteilt über die ersten drei Semester. Das vierte Semester umfasst die Erstellung der Abschlussarbeit. Sie benötigen auf diese Weise insgesamt nur wenige Urlaubstage. Aber auch Teilzeitmodelle sind möglich.

VorlesungsspracheDeutsch
StudiengangsmoderationProf. Dr. Peter W. Heermann
ProgrammkoordinatorStefan Tselegidis 
Homepagewww.llm-sportrecht-bayreuth.de

Weitere Informationen

Verwandte Studiengänge

Beratungsangebot

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt
Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge

Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)

Experimental Geosciences (Englisch)
Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
LL.M. für ausländische Juristen
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext

Literatur und Medien
Materialchemie und Katalyse
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Annelie Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt