Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Direkte elektrochemische Reduktion von CO2 zu Kohlenwasserstoffen zur Nutzung regenerativer Überschussenergie

zurück zur Übersicht

Sprecher(in) / Koordinator(in):
Prof. Dr.-Ing. Ralf Moos
Dipl.-Ing. Andreas Engelbrecht


Laufzeit: seit 09/2013


Projektpartner:

  • Siemens New Technology Field

Inhalte / Ziele:
Aus der häufig stark schwankenden Energieproduktion regenerativer Kraftwerksanlagen (Photovoltaik, Windenergie) ergeben sich Produktionsspitzen, die nur begrenzt genutzt werden können. Ziel des Projektes ist die Nutzung dieser Energie für die direkte elektrochemische Synthese von Kohlenwasserstoffen aus CO2. Die Wertschöpfung ergibt sich aus der Steigerung der Selektivität und Effizienz für wertige Chemikalien wie Ethan oder Ethen, durch den Einsatz geeigneter Katalysatoren.

Verantwortlich für die Redaktion: Anne Vogl

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt