Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Neue Möglichkeiten der Thermoplastverarbeitung

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 010/2018 vom 17.01.2018

Immer kleiner werdende Bauteile, immer dünnere Kunststoffe  - das sind die Anforderungen, die Zukunftsbranchen wie zum Beispiel Chiphersteller haben. Fragestellungen, die sich mit der Herstellung solcher Teile, also dem dünnwandigen (Schaum-)Spritzguss beschäftigen, kann die Uni Bayreuth nun noch schneller beantworten: Seit Ende 2017 verfügt sie über ein neues Gerät, das diesen Guss auf höchstem Niveau ermöglicht.

Neue Möglichkeiten der Thermoplastverarbeitung durch neue Maschine an der Uni Bayreuth.

Am Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe von Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt steht die neue Spritzgießmaschine von Arburg.  „Die hybride Maschine kombiniert die Schnelligkeit und Präzision einer elektrischen mit der Kraft einer hydraulischen Maschine und eröffnet so neue Möglichkeiten der Thermoplastverarbeitung an der Universität“, so Prof. Altstädt.  So kann eine existenzielle Dichte- und Gewichtsreduktion von Bauteilen erreicht werden. Was landläufig als Material von Plastikbechern bekannt ist, findet auch in Hightech-Branchen Verwendung. Dazu muss es immer leichter und immer dünner werden. Mit der neuen Maschine ist es an der Universität Bayreuth nun auch möglich, poröse Materialien zu spritzen, womit Rohstoffe gespart und Gewicht reduziert werden, die Produkteigenschaften – Hitzebeständigkeit, Flexibilität oder Stabilität -  aber nicht maßgeblich beeinträchtigt werden.

Link

www.polymer-engineering.de


Kontakt:

Alper Aksit, MSc.
Lehrstuhl „Polymere Werkstoffe“ der Universität Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 / 55-7472
E-Mail: alper.aksit@uni-bayreuth.de


Redaktion:


Anja-Maria Meister
Pressesprecherin
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5300 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de; anja.meister@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de
  

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt