Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Bayreuther Stadtgespräch am 04.10.2017: ‚Trumpolitics & Trumponomics – Eine Gefahr für Europa?‘

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 113/2017 vom 27. September 2017

In der amerikanischen Politik weht ein neuer Wind. Wie sollte Europa damit umgehen und welche Konsequenzen sind zu erwarten?

Viele verbinden mit dem Namen Donald Trump Begriffe wie Lügen, Mauerbau, Protektionismus, Diskriminierung, Klimawandel, Wahlbetrug usw. Aus europäischer Sicht ist dies verständlich, sind doch Trumps Reden höchst ungewöhnlich, oft widerlich und brandgefährlich. „Gewisse Inhalte von Trumps Politik deute ich allerdings anders und dieser Vortrag nimmt eine vergleichende Perspektive ein. Gleichzeitig erörtere ich mögliche Konsequenzen des neuen amerikanischen Präsidenten für die europäische Politik und Wirtschaft. Europäische Politiker, Interessengruppen und die Presse täten gut, sich weniger an Trumps Aussagen zu stören, denn ‚Trumpolitics‘ und ‚Trumponomics‘ sind nicht das wahre Problem Europas“, sagt Prof. Dr. David Stadelmann, Inhaber der Professur für Entwicklungsökonomik an der Universität Bayreuth und Referent des Oktober-Stadtgesprächs. Vielmehr, so Prof. Stadelmann, sei die in zahlreichen Ländern herrschende Reformunfähigkeit eine der Hauptherausforderungen für Europas Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Termin, Zeit und Ort des nächsten Bayreuther Stadtgesprächs

Thema:‚Trumpolitics & Trumponomics – Eine Gefahr für Europa?‘
Referentin:Dr. David Stadelmann, Inhaber der Professur für Entwicklungsökonomik an der Universität Bayreuth
Termin:Mittwoch, 04. Oktober 2017
Zeit:von 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort:

Iwalewahaus, Ecke Wölfelstraße / Münzgasse, in 95444 Bayreuth

 
Interessierte Bürger sind herzlich ins Iwalewahaus eingeladen! Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zum Referenten

Prof. Dr. David Stadelmann hat seit 2013 die Professur für Entwicklungsökonomik an der Universität Bayreuth inne. Nach einem Masterabschluss in Volkswirtschaftslehre (zweisprachig D/F, 2006) sowie in Mathematik (zweisprachig D/F, 2008) promovierte er 2010 in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Prof. Stadelmann ist Research Fellow bei CREMA (Center for Research in Economics, Management and the Arts, Zürich) und QuBE (Queensland Behavioural Economics Group, Brisbane, Australien).

Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. wirtschaftliche Entwicklung und Wachstum, Wirtschaftspolitik, politische Ökonomie sowie internationale Faktormobilität. Er ist Mitherausgeber der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachzeitschrift ‚Kyklos International Review for Social Sciences‘.

Iwalewahaus

Zu den Bayreuther Stadtgesprächen

Die Bayreuther Stadtgespräche bringen seit Juli 2014 den Bürgern von Stadt und Region wissenschaftliche Themen allgemein verständlich aufbereitet näher. Im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe werden abwechselnd ein oder mehrere Referenten der Universität Bayreuth, anderer Universitäten oder Institute sowie aus der (Hochschul-)Politik eingeladen. Die Bayreuther Stadtgespräche stehen unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Universitätspräsidenten sowie des Universitätsvereins Bayreuth e.V. und werden in Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Forum Bayreuth, dem Kollegium Bayreuther Universitätsprofessoren (i.R.), veranstaltet.

Die Vorträge finden jeweils am ersten Mittwoch im Monat ab 18 Uhr im Iwalewahaus der Universität Bayreuth, Ecke Wölfelstraße / Münzgasse, in 95444 Bayreuth statt. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Achtung – Terminabweichung beim nächsten Stadtgespräch!

Das nächste Stadtgespräch ist am Dienstag, 07. November 2017, zum Thema ‚Das Welterbe spielt auf – zur Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses‘. Referenten werden Prof. Dr. Hans-Jürgen Drescher (Präsident der Theaterakademie August Everding, München) und Bernd Schreiber (Präsident der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, München) sein.


Kontakt/Organisation der Bayreuther Stadtgespräche:

Angela Danner
Leitung Corporate Identity
Stabsabteilung Presse, Marketing, Kommunikation – Corporate Identity
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5323
E-Mail: angela.danner@uni-bayreuth.de
www.stadtgespraeche.uni-bayreuth.de



Redaktion:

Brigitte Kohlberg
Stv. Pressesprecherin – Hochschulkommunikation
Marketing Communications
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse
 

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt