Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Martin Korte: ‚Das bewegte Gehirn – Einflüsse von Ernährung und Sport auf das Gehirn‘

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 074/2016 vom 4. Mai 2016

Prof. Dr. Martin Korte ist Neurobiologe. Er gilt als einer der weltweit führenden Wissenschaftler bei der Erforschung der zellulären Grundlagen des Gedächtnisses. Auch die Mechanismen der Entstehung von Alzheimer werden von ihm erforscht. Darüber hinaus ist Prof. Korte einer der bekanntesten Wissenschaftskommunikatoren in Deutschland.

„Prof. Dr. Martin Korte ist einer der profiliertesten Neurobiologen Deutschlands. Aber er ist nicht nur einer der anerkanntesten Wissenschaftler auf seinem Gebiet, sondern auch einer der besten Wissenschaftskommunikatoren in Deutschland – als Redner ist er daher stark nachgefragt. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Martin Korte nunmehr für einen öffentlichen Vortrag an der Universität Bayreuth gewinnen konnten“, sagt Prof. Dr. Stephan Clemens, Inhaber des Lehrstuhls Pflanzenphysiologie an der Universität Bayreuth und Sprecher des Profilfeldes Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften. Der Vortrag von Prof. Dr. Martin Korte an der Universität Bayreuth findet innerhalb der Vortragsreihe ‚Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften‘ statt.

Termin:Mittwoch, 11. Mai 2016
Zeit:17:00 Uhr c.t.
Ort:Campus der Universität Bayreuth,
Gebäude NW III, Hörsaal H36,
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth.


Interessierte sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Prof. Dr. Martin Korte

Prof. Dr. Martin Korte ist ausgewiesen als einer der weltweit führenden Wissenschaftler bei der Erforschung der zellulären Grundlagen des Gedächtnisses. Auch die Mechanismen der Entstehung von Alzheimer werden von ihm erforscht. Ein Highlight seiner wissenschaftlichen Arbeit ist eine Publikation in ‚Nature‘, die einen Zusammenhang zwischen Entzündungsprozessen und Alzheimer zeigt. ‚Nature‘ gilt neben der US-amerikanischen ‚Science‘ als weltweit angesehenste Zeitschrift für Naturwissenschaften.

Einem Millionenpublikum ist Prof. Dr. Martin Korte bekannt als Experte in den ARD-Sendungen ‚Deutschlands größter Gedächtnistest‘ und ‚Der klügste Deutsche‘ sowie aus einer Vielzahl von Auftritten in Wissenschaftssendungen. Der Braunschweiger Wissenschaftler ist Autor des Buches ‚Jung im Kopf‘, das seit seinem Erscheinen große Aufmerksamkeit findet.

Auch zum Lernen von Kindern hat Prof. Korte weit verbreitete populärwissenschaftliche Bücher geschrieben, bspw. ‚Gute Noten. Wie Eltern den Schulerfolg ihrer Kinder fördern können‘.


Kontakt:


Prof. Dr. Stephan Clemens
Inhaber des Lehrstuhls Pflanzenphysiologie
Sprecher des Profilfeldes Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften
Fachgruppe Biologie
Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-2630
E-Mail: stephan.clemens@uni-bayreuth.de
www.pflanzenphysiologie.uni-bayreuth.de



Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt