Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Einladung zur öffentlichen Vortragsreihe Bayreuther Stadtgespräch(e) am 02.03.2016: ‚Zellen fahren gerne Fahrrad – So drehe ich meine biologische Uhr zurück‘

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 028/2016 vom 25. Februar 2016

„Jeder sollte seinen Gesundheitsstatus und sein Leistungsvermögen kennen“, sagt Prof. Dr. med. Martin Halle, Referent des nächsten Stadtgesprächs. Der 53-jährige Mediziner ist Facharzt für Innere Medizin, für Sportmedizin und für Kardiologie.

Iwalewahaus der Universität Bayreuth
Termin:
Mittwoch, 2. März 2016
Zeit:18:00 bis ca. 19:30 Uhr
Ort:Iwalewahaus, Ecke Wölfelstraße / Münzgasse, in 95444 Bayreuth



Interessierte Bürger sind herzlich ins Iwalewahaus eingeladen! Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.



Der Referent

Seit 2003 ist Prof. Dr. Halle Ordinarius und Ärztlicher Direktor des Lehrstuhls für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin an der Medizinischen Universitätsklinik, Klinikum rechts der Isar, der Technischen Universität München. Zusätzlich übt er seit 2011 die Funktion des Ärztlichen Direktors des Medizinischen Präventionszentrums am Klinikum rechts der Isar aus; darüber hinaus ist Prof. Dr. Halle seit 2013 Prodekan der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften. Prof. Dr. Halle engagiert sich in zahlreichen nationalen und europäischen Gesellschaften, wie bspw. der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herzkreislauferkrankungen e.V. oder auch der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie.

Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind

  • Lebensstilintervention, insbesondere körperliches Training, in der Primär- und Sekundärprävention von kardiovaskulären Erkrankungen
  • Lebensstilintervention bei Kinderadipositas
  • Körperliches Training bei diastolischer und systolischer Herzinsuffizienz
  • Körperliches Training in der Onkologie

Informationen zu den Bayreuther Stadtgespräch(en)

Die Bayreuther Stadtgespräch(e) bringen seit Juli 2014 die Universität näher an die Bürger aus Stadt und Region. Im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe lädt die Universität Bayreuth abwechselnd einen oder mehrere Referenten der Universität Bayreuth, von anderen Universitäten oder Instituten sowie aus der (Hochschul-)Politik ein. Ziel ist es, aktuelle (hochschul-)politische Themen sowie Themen, die die Wissenschaft oder die Bürger aktuell beschäftigen, aufzugreifen und auch für fachfremde (Nicht-)Wissenschaftler verständlich zu veranschaulichen und zu diskutieren.

Die Veranstaltungsreihe steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Universitätspräsidenten und des Universitätsvereins Bayreuth e.V. und wird in Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Forum Bayreuth, dem Kollegium Bayreuther Universitätsprofessoren (i.R.), veranstaltet.

Die Vorträge finden jeweils am ersten Mittwoch im Monat ab 18 Uhr im Iwalewahaus der Universität Bayreuth, Ecke Wölfelstraße / Münzgasse, in 95444 Bayreuth statt. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Nächster Termin Stadtgespräch(e)

6. April 2016: Altes Gift frisch auf den Tisch – Wie gefährlich ist Arsen in unseren Lebensmitteln?
Referentin: Prof. Dr. Britta Planer-Friedrich, Professorin für Umweltgeochemie an der Universität Bayreuth




Kontakt:

Kathrin Maier
Persönliche Referentin des Präsidenten
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5203
E-Mail: kathrin.maier@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de



Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt