Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Formula Student Germany 2015: Sensationeller Erfolg für Bayreuther Elefant Racing Team auf dem Hockenheimring

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 144/2015 vom 6. August 2015

2015 hat das Bayreuther Elefant Racing Team bereits zum zehnten Mal in seiner Geschichte an der Formula Student Germany teilgenommen. Hierbei handelt sich um einen internationalen Konstruktionswettbewerb, bei dem sich studentische Teams von Universitäten aus der ganzen Welt miteinander messen. Mit 110 teilnehmenden Teams, darunter 39 Elektroteams, und 3.600 Studierenden gilt das Event am Hockenheimring als inoffizielle Weltmeisterschaft.

iconZoomOverlay

Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten der Bayreuther in den Disziplinen ‚Skid Pad‘ und ‚Acceleration‘ konnten sich die 22 Bayreuther Teammitglieder wieder fangen und die verbleibenden zwei dynamischen Disziplinen erfolgreich beenden. Mit einem 10. Platz im ‚Autocross‘ (einem dem Qualifying ähnlichen Rennen über 1,2 km) und einem 7. Platz im ‚Endurance‘ (der sog. Königsdisziplin über 18 Runden mit einer Länge von insgesamt 22 km) sind die oberfränkischen Teilnehmer weit mehr als zufrieden – ja, sie erzielten mit ihrem Rennwagen ‚FR15 Valkyrie‘ jeweils sogar die Bestleistung in der Vereinsgeschichte!

Diese Teilerfolge spiegeln sich auch in der Gesamtplatzierung wider. Mit einem sensationellen 7. Platz in der Gesamtwertung der Elektrofahrzeuge konnte sich das Team erstmals seit Gründung von ‚Elefant Racing‘ an der Universität Bayreuth unter den 10 besten Teams platzieren. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete auch noch der Gewinn der Energieeffizienz-Wertung, in welche neben dem Energieverbrauch auch die gefahrenen Rundenzeiten eingehen. Dem Elefant Racing Team ist es somit erstmals gelungen einen – wenn auch inoffiziellen – Weltmeistertitel nach Bayreuth zu holen.




Hintergrundinformationen

Voller Stolz präsentierte das Elefant Racing Team am 10. Juni 2015 seinen fertigen Rennwagen für die diesjährige Saison: den FR15 Valkyrie. Zur Fahrzeug-präsentation lud das Team Sponsoren und Freunde in die Räumlichkeiten des Studentenwerks Oberfranken auf dem Bayreuther Unicampus ein, um mit ihnen gemeinsam das Rollout zu feiern. Seit September 2014 konstruiert und fertigt das gesamte Team den FR15 Valkyrie mit dem Ziel, in diesem Jahr erfolgreich an den Formula Student Events am Hockenheimring, in Österreich sowie in der Tschechischen Republik teilzunehmen.

Die studentische Organisation Elefant Racing e.V. der Universität Bayreuth baut bereits zum zehnten Mal einen komplett eigenentwickelten Formelrennwagen, um mit diesem gegen Teams anderer Universitäten im Rahmen des internationalen Konstruktionswettbewerbs Formula Student anzutreten. Seitdem Elefant Racing e.V. im Jahr 2004 ins Leben gerufen wurde, entwickeln, konstruieren und fertigen engagierte Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen jährlich ein neues, mit Sponsorengeldern finanziertes Rennauto. Seit der Gründung konnte das Team bereits verschiedene Auszeichnungen erlangen, wie bspw. Top-Platzierungen in der Disziplin ‚Energy Efficiency‘ bei der Formula Student Austria im Jahr 2013 oder 2011 den von der Henkel AG vergebenen Award ‚Best Use of Adhesives‘.

Mit dem Ziel an diese Erfolge anzuschließen, arbeitet das rund zwanzig Personen starke Team seit September 2014 intensiv an dem aktuellen Fahrzeug, dem FR15 Valkyrie. Der Name setzt sich zusammen aus der fortlaufenden Bezeichnung ‚FR‘ und dem jeweiligen Saisonjahr, in Kombination mit dem an die Wagner-Oper ‚Walküre‘ angelehnten Eigennamen ‚Valkyrie‘. Die zwei besonders hervorzuhebenden Highlights des komplett elektrisch angetriebenen Rennwagens sind zum einen das CFK-Monocoque und zum anderen das selbstentwickelte Battery Management System. Ersteres legt die optimale Grundlage für ein leichtes und somit schnelles Fahrzeug, letzteres gewährleistet höchste Sicherheit gepaart mit umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten an die individuellen Bedürfnisse.

Die Arbeit der vergangenen Monate wird wie jedes Jahr mit der offiziellen Fahrzeugpräsentation, dem sogenannten Rollout, zelebriert, bei der das fertige Rennauto zum ersten Mal in der Saison Sponsoren, Freunden und Unterstützern des Teams vorgestellt wird. In diesem Jahr fiel diese Veranstaltung auf den 10. Juni 2015 – der früheste ‚Enthüllungstermin‘ seit der Gründung des Vereins.


Kontakt:

Philipp Heidenreich, Team Captain / 1. Vorstand
Telefon: 0921 / 55-7284 oder 0178 / 5 49 56 98
E-Mail: philipp.heidenreich@elefantracing.de

Felix Flohr, Chief Administrative Officer
Telefon: 0921 / 55-7284 oder 0170 / 5 87 46 07    
E-Mail: felix.flohr@elefantracing.de

Elefant Racing e.V. am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
www.elefantracing.de



Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt