Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Start ins Wintersemester 2015/16

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 184/2015 vom 7. Oktober 2015

Bisher haben sich – mit Stand vom 7. Oktober 2015, 9.30 Uhr – 12.959 Studierende an der Universität Bayreuth eingeschrieben. Noch haben Studieninteressierte bis einschließlich 9. Oktober 2015, die Möglichkeit zur Immatrikulation.

Neue Studierende

Am 12. Oktober 2015 wird Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible 4.518 neue Studierende (Stand: 7. Oktober 2015, 9.30 Uhr) an der Universität Bayreuth begrüßen können. Von den neuen Studierenden sind 1.813 Ersteinschreibungen, also Studierende, die ihr erstes Hochschulsemester beginnen und von den höheren Semestern liebevoll ‚Erstis‘ genannt werden, sowie 2.705 Neueinschreibungen. Neueinschreibungen sind Studierende, die in ihr erstes Fachsemester an der Universität Bayreuth starten und vorher schon in einem anderen Fach studiert haben. Die 12.959 Studierenden werden aktuell von 233 Professorinnen und Professoren (inkl. Juniorprofessuren) betreut, was einem guten Betreuungsverhältnis von 55 Studierenden pro Professorin bzw. Professor entspricht.

Herkunft der Studierenden

Etwa 10% aller Studierenden kommen aus der Stadt Bayreuth, 23% aus dem übrigen Oberfranken und der Oberpfalz sowie 23% aus dem übrigen Freistaat. 38% aller Studierenden kommen aus den übrigen Bundesländern. Bis heute Morgen haben sich über 800 ausländische Studierende eingeschrieben, das entspricht etwa 6% der Gesamtstudierendenzahl. Den ersten Rang belegen dabei zahlenmäßig Studierende aus China, gefolgt von der Türkei und der Republik Korea; des Weiteren haben sich Studierende aus Italien und Österreich sowie aus der Russischen Föderation und Tschechien immatrikuliert …

Themen des Pressetermins

Die Studierendenzahlen wurden während des heutigen Pressefrühstücks, zu der die Hochschulleitung eingeladen hatte, veröffentlicht. Als Gesprächspartner standen den Journalisten zur Verfügung: Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible, die Mitglieder der Hochschulleitung Prof. Dr. Martin Huber, Vizepräsident für den Bereich Lehre und Studierende, Prof. Dr. Torsten Eymann, Vizepräsident für den Bereich Informationstechnologie und Entrepreneurship, und Dr. Markus Zanner, Kanzler der Universität Bayreuth. Weitere Themen des Pressetermins waren u.a. die zum Wintersemester 2015/16 neu eingerichteten Studiengänge, die studentische Wohnsituation in Bayreuth, Rankingergebnisse, das derzeitige Baugeschehen mit TAO-Gebäude und Hörsaalsanierungen und auch das Engagement der Universität Bayreuth für Geflüchtete.

Studiengänge gesamt

Zum Start des Wintersemesters 2015/16 werden an der Universität Bayreuth insgesamt 146 Studiengänge angeboten, davon 39 Bachelor- und 47 Masterstudiengänge, 55 Lehramts-Kombinationen, drei berufsbegleitende Studiengänge in der Campus Akademie sowie 2 Aufbaustudiengänge.

Zuwächse bei Studienfächern

Den größten Zuwachs kann im Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre verzeichnet werden: Bereits zwei Wochen vor dem Start des Wintersemesters 2015/16 haben sich 50% mehr Studierende für das 1. Fachsemester immatrikuliert als im Wintersemester 2014/15. Waren es im Vorjahr noch 226 Studierende so sind es zum jetzigen Zeitpunkt schon 367. Weiterhin beliebte grundständige Studienfächer, die ihre Studienanfängerzahlen halten oder sogar ausbauen konnten, sind u.a. Informatik, Biologie, Medienwissenschaften und Medienpraxis, Philosophy & Economics sowie Sportökonomie.

Neue Studiengänge/-angebote zum Wintersemester 2015/16


Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt