Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Einladung zur öffentlichen Vortragsreihe ‚Bayreuther Stadtgespräch(e)‘ am 7. Oktober 2015

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 180/2015 vom 29. September 2015

Am Mittwoch, 7. Oktober 2015, findet das nächste Stadtgespräch in Form einer Podiumsdiskussion statt. Unter der hochaktuellen Überschrift ‚Muslime in Deutschland zwischen Islamkritik und Integration‘ diskutieren Dr. Lale Akgün, Dipl. Psychologin und ehemalige islampolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Abdel-Hakim Ourghi, Abteilungsleiter Islamische Theologie an der PH Freiburg, und Prof. Dr. Rüdiger Seesemann, Inhaber der Heisenberg-Professur für Islamwissenschaft an der Universität Bayreuth, über die Bedeutung von Islamkritik, ihren Einfluss auf gegenwärtige Integrationsprozesse und die Rolle der Politik. Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Paula Schrode, Professorin für Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Islamische Gegenwartskulturen an der Universität Bayreuth.

Thema:      
‚Muslime in Deutschland zwischen Islamkritik und Integration‘
Termin:
Mittwoch, 7. Oktober 2015
Zeit:
von 18:00 bis ca. 19:30 Uhr
Ort:Iwalewahaus – Afrikazentrum der Universität Bayreuth, Ecke Wölfelstraße/Münzgasse, 95444 Bayreuth


Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist öffentlich; der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Veranstaltungsreihe

Seit Juli 2014 bringen die ‚Bayreuther Stadtgespräch(e)‘ die Universität näher an die Bürger aus Stadt und Region. Im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe lädt die Universität Bayreuth abwechselnd einen oder mehrere Referenten der Universität Bayreuth, von anderen Universitäten oder Instituten sowie aus der (Hochschul-)Politik ein. Ziel ist es, aktuelle (hochschul-)politische Themen sowie Themen, die die Wissenschaft oder die Bürger aktuell beschäftigen, aufzugreifen und auch für fachfremde (Nicht-)Wissenschaftler verständlich zu veranschaulichen und zu diskutieren.

Die Vortragsreihe ‚Stadtgespräch(e)‘ steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Universitätspräsidenten und des Universitätsvereins Bayreuth e.V. und wird in Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Forum Bayreuth, dem Kollegium Bayreuther Universitätsprofessoren (i.R.), veranstaltet.

Weitere Termine der Stadtgespräch(e):

  • 4. November 2015: Thema ‚Vom NS-Funktionär bis zum KZ-Häftling – Pfarrer und Nationalsozialismus in der Region Bayreuth‘; Referent: Dr. Björn Mensing, Pfarrer und Historiker, Dachau
  • 2. Dezember 2015: Thema ‚Von Allergien und Allergenen‘; Referent: Prof. Dr. Paul Rösch, Lehrstuhlinhaber Biopolymere und Geschäftsführender Direktor des Forschungszentrums für Bio-Makromoleküle (BIOmac) an der Universität Bayreuth

Die Vorträge finden jeweils am ersten Mittwoch im Monat ab 18 Uhr im Iwalewahaus der Universität Bayreuth, Ecke Wölfelstraße / Münzgasse, in 95444 Bayreuth statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Kontakt:

Kathrin Maier
Persönliche Referentin des Präsidenten
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5203
E-Mail: kathrin.maier@uni-bayreuth.de
www.stadtgespraeche.uni-bayreuth.de



Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt