Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Fußballfest ohne Grenzen: Uni, StuPa & Bunt statt Braun organisieren Fußballturnier für und mit Flüchtlingen

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 106/2015 vom 19. Juni 2015

Sport gilt bekanntlich als ein verbindendes Element zwischen Menschen und Kulturen, wobei unterschiedliche Sprachen zunächst einmal nachrangig sind. Am Freitag, 26. Juni 2015, wird es daher auf der Sportanlage der Universität Bayreuth ein Fußballturnier der besonderen Art geben: Bei diesem sportlichen Wettkampf sollen Freude und Spaß haben im Vordergrund stehen – das Fußballturnier möchte Brücken bauen zwischen unterschiedlichsten Menschen. So sind Studierende, Universitätsbeschäftigte, Menschen mit Behinderungen, Bayreuther Bürger und insbesondere Flüchtlinge herzlich willkommen!

Das Fußballspiel steht unter der Schirmherrschaft des Studierendenparlaments. Damit wollen Universität und Studierendenparlament erneut ein deutliches Zeichen für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge setzen.

Termin:
Freitag, 26. Juni 2015
Zeit:von 13 bis 17 Uhr
Ort:
Campus der Universität Bayreuth
Sportanlage des Instituts für Sportwissenschaft, Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth


Wir freuen uns sowohl über eine aktive Teilnahme an unserem Fußballturnier als auch über die Unterstützung von außen sprich über viele begeisterte Zuschauer“, erklärt Johannes Hilla, Sportökonomie-Student an der Universität Bayreuth. „Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Debatte über Zuwanderung und Integration haben wir uns überlegt, welchen Teil wir auf lokaler Ebene beitragen können“, erläutert Diplom-Sportwissenschaftler Kristoff Reichel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Sportwissenschaft II – Sport Governance und Eventmanagement des Instituts für Sportwissenschaft, die ursprüngliche Idee dieses Fußballfestes. „Über den Verein ‚Bunt statt Braun‘ engagieren sich weitere Studierende mit großer Leidenschaft und spielen bereits regelmäßig einmal pro Woche mit kleinen Gruppen von Flüchtlingen auf öffentlichen Sportplätzen Fußball“, ergänzt Johannes Hilla.


Hinweise zur Anmeldung

Wer aktiv Fußball spielen möchte, kann sich am Turniertag kostenlos anmelden; ausdrücklich ist eine Anmeldung auch für einzelne Personen möglich. Nach der Anmeldung werden die Mannschaften gemischt zusammengestellt. Daher werden alle aktiven Sportlerinnen und Sportler gebeten, sich am Spieltag pünktlich um 13 Uhr auf den Rasenplätzen des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth einzufinden.

Turnierbegleitend werden interessante und anschauliche Aktionen rund um das Thema ‚Inklusion im Fußball‘, wie bspw. Blindenfußball, angeboten und vorgestellt. In Zusammenarbeit mit ‚Bunt statt Braun. Gemeinsam stark für Flüchtlinge e.V.‘ wird während des Fußballturniers für das leibliche Wohl gesorgt sein.




Kontakt:

Dipl.-Sportwissenschaftler Kristoff Reichel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Sportwissenschaft II – Sport Governance und Eventmanagement,
Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Markus Kurscheidt
Institut für Sportwissenschaft
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / Sport
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-3480
E-Mail: kristoff.reichel@uni-bayreuth.de
www.sport.uni-bayreuth.de

Felix Schlieszus und Michael Schneider

Vorstand des Studierendenparlaments
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / StuPa
95447 Bayreuth
Telefon: 0151 / 24299495
E-Mail: vorstand.stupa@uni-bayreuth.de
www.studierendenparlament.uni-bayreuth.de



Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt