Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Aktionstage ‚frei leben‘ der Universität und der Stadt Bayreuth

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 211/2014 vom 6. November 2014

Universität und Stadt Bayreuth werden am Freitag, 21. November 2014, um 12 Uhr auf dem Mensavorplatz des Unicampus die Fahne mit der Aufschrift ‚frei leben – ohne Gewalt‘ hissen. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen informieren Vertreterinnen und Vertreter der Universität und der Stadt über ihre Beratungs- und Notfalleinrichtungen.

Die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes entwickelte für diesen Anlass eine farbenfrohe, drei Meter lange Fahne. Die abgebildete Frauenfigur und der Slogan ‚frei leben – ohne Gewalt‘ symbolisieren ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und f

Die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes entwickelte für diesen Anlass eine farbenfrohe, drei Meter lange Fahne. Die abgebildete Frauenfigur und der Slogan ‚frei leben – ohne Gewalt‘ symbolisieren ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen weltweit.

Der symbolische Akt des Fahnenhissens wird durch ein vielfältiges, kostenfreies Programm am 21. sowie am 25. November 2014 flankiert, zu dem Studierende und Beschäftigte der Universität sowie die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bayreuth herzlich eingeladen sind!

Das komplette Programm finden Interessierte hier.


Für weitere Informationen steht gern zur Verfügung:

Miriam Bauch
Leiterin der Stabsabteilung Chancengleichheit
Telefon: 0921 / 55-2218
E-Mail: chancengleichheit@uni-bayreuth.de
www.chancengleichheit.uni-bayreuth.de


Redaktion:


Brigitte Kohlberg
Pressesprecherin - Hochschulkommunikation
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse
 

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt