Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Am 9. Juli 2014 KinderUni zum Thema 'Flossen weg! Von Fischen, die neue Superfähigkeiten für ihre Flossen erfunden haben'

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 124/2014 vom 4. Juli 2014

Am Mittwoch, 9. Juli 2014, 17.15 Uhr, wird Prof. Dr. Gerrit Begemann (Professur für Entwicklungsbiologie, Universität Bayreuth) beim dritten Termin der diesjährigen KinderUni über „Flossen weg! Von Fischen, die neue Superfähigkeiten für ihre Flossen erfunden haben“ im Audimax referieren.

Er beschreibt den Inhalt seines Vortrages mit folgender Kurzbeschreibung: „Fische sind Meister der Anpassung an das Leben unter Wasser. Ihre Flossen sorgen für schnelle und geschickte Fortbewegung. Doch das muss nicht immer so sein! Manche Fische gebrauchen ihre Flossen auf ungewöhnliche Arten. Ob als Flügel, Beine oder Feuerstacheln – alle wurden in Millionen von Jahren aus Flossen geformt. Und was passiert eigentlich, wenn eine Flosse verletzt oder abgebissen wird? Können Fische ihre Flossen einfach wieder nachwachsen lassen?“

KinderUni Professor Begemann

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der KinderUni ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich!

Eltern sowie anderen Begleitpersonen der Kinder wird wieder ein interessanter Begleitvortrag geboten (17.20 Uhr, Hörsaal H 13, NW I). Prof. Dr. Christian Laforsch (Lehrstuhl für Tierökologie I, Universität Bayreuth) wird zum Thema „Verschmutzung von Süßwasserökosystemen durch Kunststoff-Partikel“ referieren.

Die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll ist in den letzten Jahren immer stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Aber auch Süßwasserökosysteme, wie Seen und Flüsse, können in ähnlicher Weise durch Kunststoff-Partikel verunreinigt sein. Diese umwelt-relevante Thematik wird Prof. Dr. Christian Laforsch beim Elternvortrag im Rahmen der Kinderuni näher erläutern. Zu dem Vortrag von Professor Laforsch ist auch ein kleines Büchlein zum Unkostenbeitrag von 3,00 Euro vor dem Audimax am T-Shirt-Stand (während der KinderUni) oder in der Pressestelle der Universität Bayreuth erhältlich. 

Außerdem gibt es alternativ für Eltern und Begleitpersonen eine Führung mit Studienberaterin Iris Schneider-Burr zu den Glasbläsern der Universität Bayreuth, Treffpunkt ist 17.20 Uhr vor dem Haupteingang des Audimax.


Kontakt:

Ursula Küffner
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
Fax: +49 (0)921 / 55-5325
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de
 

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt