Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
universitaet_fakultaeten_campus_kulmbach

Der Campus Kulmbach nimmt Gestalt an

Naturwissenschaftliche Perspektive, methodische Revolutionen in den Biowissenschaften und moderne Konzepte der Wirtschafts-, Rechts-, Sozial- und Verhaltenswissenschaften – dies bildet den Kern des Konzepts für die neue Fakultät der Universität Bayreuth. 

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt: Hochschulleitung, interne Planungsgruppe und externer Beirat aus unabhängigen, hochrangigen Experten haben intensiv zusammengearbeitet, Prof. Dr. Stephan Clemens (Leiter der Planungsgruppe) und der Geschäftsführer des Campus Kulmbach, Dr. Matthias Kaiser, hielten die Fäden zusammen und den Kontakt nach Kulmbach. Dort arbeitet ein engagiertes Team um Oberbürgermeister Henry Schramm mit Volldampf am gemeinsamen Ziel: eine Fakultät VII – Food, Nutrition and Health der Uni Bayreuth auf dem Campus in Kulmbach. Nur fünf Monate haben die Arbeitsgruppen gebraucht, dann war das Konzept für die 7. Fakultät der Uni Bayreuth fertig: Am 30. November 2017 schickte es Präsident Prof. Dr. Stefan Leible ans Wissenschaftsministerium. Im Sommer 2018 soll das Projekt im Landtag im Rahmen der Haushaltsdebatten beraten und beschlossen werden. Das Planungsbüro, das im Dezember 2017 eröffnet wurde, liegt auf dem Gelände der ehemaligen Spinnerei in Kulmbach. Der Campus Kulmbach soll direkt in der Nachbarschaft auf dem Areal am alten Güterbahnhof entstehen.

Neu und innovativ auf dem Feld „Ernährung“

Das Konzept für die 7. Fakultät verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Es geht – der Tradition der Universität Bayreuth entsprechend – um interdisziplinäre Forschung und Lehre zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Ernährung und Bewegung gehören zu den wichtigsten Einflussfaktoren auf die Gesundheit in modernen Gesellschaften. Allerdings sind kausale Zusammenhänge zwischen der Ernährung und beispielsweise dem Risiko, von nicht-übertragbaren Krankheiten wie Diabetes II, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs betroffen zu sein, nur unzureichend verstanden. Gleichzeitig hat bereits vorhandenes Wissen bisher zu wenig Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen und individuelles Verhalten. Auch sind wir weit davon entfernt, alle Menschen so mit Lebensmitteln zu versorgen, dass sie ein aktives, gesundes Leben führen können. 

Wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Metabolomics
  • Epigenomics
  • Bioinformatik
  • Digital Health
  • Neue Züchtungsmethoden  
  • Lebensmittelrecht
  • Verhaltensökonomie
  • Public Health

Studentische Infrastruktur und UBT-Spezifika in Kulmbach

Um den Campus Kulmbach für Studierende, insbesondere aus dem Ausland, attraktiv zu gestalten, ist geplant, in unmittelbarer Nähe der zu errichtenden Forschungs- und Lehrgebäude ein Studentenwohnheim zu bauen. Dafür ist das Studentenwerk Oberfranken verantwortlich. Auch bei der Verpflegung geht man auf dem Campus Kulmbach neue Wege: Eine eigene Mensa auf dem Gelände soll auch Raum für wissenschaftliches Arbeiten z.B. zum Nudging oder zur Umsetzung von Nachhaltigkeitskonzepten sein.

Der in Bayreuth herrschende besonders gründerfreundliche Geist soll auch nach Kulmbach „schwappen“: Die neue Fakultät sieht die Schaffung von Verfügungsflächen (Büros und Labore) für (angehende) Startups, junge Innovatoren und etablierte Unternehmen vor, die in enger Kooperation mit der Wissenschaft innovative Geschäftsideen, Produkte und Verfahren entwickeln wollen.

Büroeröffnung des Campus Kulmbach der Universität Bayreuth im Dezember 2017. Dr. Matthias Kaiser und Prof. Dr. Stephan Clemens.

Kontakt:

Professor Dr. Stephan Clemens
Leiter der Planungsgruppe
Universität Bayreuth, Campus Kulmbach
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-2630
E-Mail: stephan.clemens@uni-bayreuth.de

Dr. Matthias J. Kaiser
Geschäftsführer
Universität Bayreuth, Campus Kulmbach
Fritz-Hornschuch-Str. 13
(ehemalige Verwaltungsvilla der Kulmbacher Spinnerei)
95326 Kulmbach
Telefon: 09221 / 4079811
Fax: 09221 / 4079565 
E-Mail: campus-kulmbach@uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Anne Schraml

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt