Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Diplomstudiengang Umwelt- und Bioingenieurwissenschaft: Änderung der Studien- und Prüfungsordnung

Am 01. September 2005 wurden die fünfte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung und die zweite Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Diplomstudiengang Umwelt- und Bioingenieurwissenschaft an der Universität Bayreuth bekanntgemacht.

Die Satzungen sind in der Zentralen Studienberatung (Infothek) erhältlich bzw. können im Internet eingesehen werden.

Die Satzungen gelten für alle Studenten, die ab dem Wintersemester 2005/06 ihr Studium aufnehmen bzw. die sich im Sommersemester 2005 im ersten oder zweiten Semester befanden, also ab den Studienbeginn Wintersemester 2004/05.

Für die Studenten, die sich im Sommersemester 2005 im dritten oder vierten Semester befanden (also ab Studienbeginn Wintersemester 2003/04) gelten ebenfalls die neuen Ordnungen, außer die Studenten erklären durch unwiderrufliche, schriftliche Mitteilung gegenüber dem Prüfungsausschuss, dass sie ihre Prüfung nach der bisherigen Studien- bzw. Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang Umwelt- und Bioingenieurwissenschaften ablegen wollen.

Die "neue" Prüfungsordnung baut auf dem neuen Studienplan auf, nach dem seit dem Wintersemester 2004/05 unterrichtet wird. Dementsprechend haben sich einige Veränderungen in den Vorlesungsinhalten und den Teilprüfungen ergeben.

Außerdem soll die zweite Wiederholung einer Prüfung zukünftig nicht mehr generell mündlich durchgeführt werden, sondern im Anschluß an den nächsten Prüfungszeitraum in der dann angebotenen Prüfungsart zusammen mit den "regulären" Kandidaten.

Der Prüfungsausschuss empfiehlt den Studenten, die sich im Sommersemester 2005 im dritten oder vierten Semester befanden, die Prüfung noch nach der "alten" Prüfungsordnung zu beenden. Vordrucke zur Abgabe der entsprechenden Erklärung sind in der Prüfungskanzlei erhältlich.

Bei Rückfragen können Sie sich auch gerne an die Prüfungskanzlei, Zi. 1.11, Gebäude Zentrale Universiätsverwaltung, wenden.

Öffnungszeiten der Prüfungskanzlei:
Mo. bis Fr. jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr, zusätzl. Mi. von 13:30 bis 15:30 Uhr


Bayreuth, den 27. Oktober 2005


Prof. Dr.-Ing. R. Moos

Verantwortlich für die Redaktion: Saskia Schneider

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt