Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Maschinenbau, Master of Science (M.Sc.) – in Planung

Im Gegensatz zu anderen Maschinenbaustudiengängen, bietet Ihnen der Master an der Universität Bayreuth größtmögliche Wahlfreiheit. Durch die Vielzahl an Wahlmodulen können Sie sich – Ihren Neigungen und Berufswünschen entsprechend – individuell spezialisieren. Dabei profitieren Sie von 16 Lehrstühlen, die neben dem klassischen Maschinenbau auch die Bereiche Automotive, Mechatronik, Materialwissenschaft sowie Verfahrens- und Energietechnik abdecken.

Profil des Masterstudiengangs

Neben den klassischen, eher mechanisch orientierten Fächern, vermittelt Ihnen der Masterstudiengang (unter Vorbehalt der ministerialen Zustimmung) ein breites Wissen, das von der Elektrotechnik und Verfahrenstechnik, über die Energietechnik und Werkstofftechnik bis hin zur Programmierung reicht. Ziel des Studiengangs ist es, hochqualifizierte Führungs- und Innovationskräfte auszubilden, die sich für Leitungspositionen sowohl in der Forschung als auch in der Wirtschaft qualifizieren.

Durch die enge Zusammenarbeit der Fakultät mit Forschungszentren und -institutionen aus der Wirtschaft werden Sie in aktuelle Problemstellungen und Forschungsprojekte einbezogen. Eine anspruchsvolle Masterarbeit rundet Ihr praxisnahes Studium an der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät ab.

Wer kann es studieren?

Sie haben Ihren Bachelor eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums erfolgreich absolviert und möchten nun mit Hilfe einer möglichst breiten und fundierten Ausbildung Ihr interdisziplinäres Wissen ausbauen? Dann ist der Masterstudiengang Maschinenbau an der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät („Ing.“ ) der Universität Bayreuth genau das Richtige für Sie.

Berufliche Perspektiven

Dass Sie Ihren Master in Maschinenbau machen möchten, ist eine weitsichtige Entscheidung. Die Industrie sucht händeringend hochqualifizierte Ingenieurinnen und Ingenieure. Mit einem erfolgreichen Masterabschluss der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät stehen Ihnen viele Türen offen. Sie sind hochgradig qualifiziert z.B. für Leitungsfunktionen in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Prüfung und Zertifizierung. Mit Ihrem Querschnittswissen erschließen sich Ihnen vielfältige Perspektiven sowohl im klassischen Maschinenbau als auch in Luft- und Raumfahrttechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Werkstoffwissenschaften, Verfahrenstechnik. Außerdem widmet sich die „Ing.“ intensiv den Zukunftsfeldern Neue Materialien sowie Energieforschung und Energietechnologie. Auch hier öffnen sich Ihnen Wege für eine spannende Karriere in der Forschung.

Allgemeine Studiengangsinformationen
StudienabschlussMaster of Science (M.Sc.)
StudienbeginnWintersemester oder Sommersemester
Einschreibungsfrist (Deutsche und EU-Bürger)August bis Oktober (Wintersemester)
März bis April (Sommersemester)
Bewerbungsfrist (Nicht-EU-Ausländer)15. Juli (Wintersemester)
15. Januar (Sommersemester)
Bewerbungsportal
Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang ist
ein erster ingenieurwissenschaftlicher Studienabschluss
(Bachelor of Science) an einer Universität im In- oder
Ausland. Auch besonders qualifizierte Absolventinnen
und Absolventen von Fachhochschulen oder anderen
Hochschulen sind willkommen.

ZulassungsbeschränkungDer Studiengang ist derzeit nicht zulassungsbeschränkt. Es ist keine Bewerbung erforderlich.
Regelstudienzeit4 Semester
VorlesungsspracheDeutsch
StudiengangsmoderationProfessor Dr.-Ing. Frank Rieg
Homepagewww.maschinenbau.uni-bayreuth.de

Weitere Informationen

Verwandte Studiengänge

Beratungsangebot

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt
Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge

Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)
Experimental Geosciences (Englisch)

Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
LL.M. für ausländische Juristen
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext
Literatur und Medien
Maschinenbau - in Planung
Materialchemie und Katalyse

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
Scientific Computing (Englisch) - in Planung
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Annelie Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt