Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Philosophy and Economics, Bachelor of Arts (B.A.)

In diesem auf drei Jahre bzw. sechs Semester angelegten Bachelorstudium werden philosophische und ökonomische Grundlagen gelegt. Exemplarisch wird an den Umgang mit schwierigen Entscheidungsproblemen soweit herangeführt, dass gute Voraussetzungen für einen unmittelbaren Berufseinstieg gegeben sind. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums wird der Titel eines Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Mit dem akademischen Grad eines B.A. ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss erreicht.

Studierende bestimmen den Schwerpunkt selbst

Der Curriculum umfasst entsprechend der Ausbildungsidee eine Reihe grundlegender ökonomischer und philosophischer Pflichtbereiche. Es enthält aber auch Wahlbereiche, um relativ früh eigene Schwerpunktsetzungen zu ermöglichen. Hinzu kommt die Besonderheit des Verzahnungsbereiches, in dem die Studierenden Seminare absolvieren, die anhand ausgewählter Themen die ökonomische mit der philosophischen Perspektive kombinieren. Charakteristisch für die Philosophie in unserem Studiengang ist dabei der analytische Zugriff, bei dem scheinbar harmlose Fragen wie „Was soll das eigentlich heißen?“, „Woher weiß man das eigentlich?“ oder „Warum sollte man das tun?“ ständige Begleiter des Denkens und Redens sind.

Auslandssemester wird empfohlen

Unterlegt wird das fachwissenschaftliche Curriculum mit einem Basismodul, in dem spezielle Fertigkeiten in der Analyse und Präsentation komplexer Lagen und Sachverhalte vermittelt werden. Hinzu kommen mathematische Grundlagenveranstaltungen und ein Praktikum. Wir motivieren die Studierenden zu einem Auslandssemester und unterstützen sie bei der Realisierung. Stets gibt es in einem bestimmten Ausmaß Veranstaltungen in englischer Sprache. Regelmäßig binden wir Praktiker aus Wirtschaft, Politik und anderen gesellschaftlichen Institutionen in die Lehre ein.

Allgemeine Studiengangsinformationen
StudienabschlussBachelor of Arts (B.A.)
StudienbeginnWintersemester
Bewerbungsfrist15. Juli
Bewerbungsfrist (Nicht-EU-Ausländer)15. Juli (Wintersemester)
Bewerbung über Homepage des Studiengangs
Zulassungsvoraussetzung

allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation
Sprachkenntnisse: Deutsch B2

Zulassungsbeschränkungerfolgreiche Teilnahme am Verfahren zur Eignungsfeststellung
Regelstudienzeit6 Semester
VorlesungsspracheDeutsch und Englisch
StudiengangsmoderationProf. Dr. Bernhard Herz
Prof. Dr. Olivier Roy
FachstudienberatungProf. Dr. Bernhard Herz
Prof. Dr. Olivier Roy
Homepagewww.pe.uni-bayreuth.de

Weitere Informationen

Weiterführende Studiengänge

Beratungsangebot

Studiengangsfinder: Kurse sind in deutsch, wenn nicht anders angegeben

Übersicht Kombinationsfächer
African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Anglistik/Amerikanistik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie
Biologie
Chemie
Economics
Engineering Science
Ethnologie
Europäische Geschichte
Geographie

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Germanistik
Gesundheitsökonomie
Informatik
Interkulturelle Studien/ Intercultural Studies
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft und Entwicklung
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur und Gesellschaft
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Musiktheaterwissenschaft
Philosophy & Economics
Physik
Polymer- und Kolloidchemie
Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm
Sportökonomie
Technomathematik
Theater und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik

Gesamtübersicht und Kombinationsmöglichkeiten
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik
Biologie Lehramt
Chemie Lehramt
Darstellendes Spiel - Erweiterungsfach für alle Lehramtsstudiengänge

Lehramt Deutsch
Lehramt Englisch
Lehramt Geographie
Lehramt Geschichte
Informatik Lehramt

Lehramt Mathematik
Lehramt Physik
Lehramt Sport
Lehramt Wirtschaftswissenschaften
Zusatzstudium MINT-Lehramt PLUS

African Verbal and Visual Arts (Englisch)
Angewandte Informatik
Automotive und Mechatronik
Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik
Betriebswirtschaftslehre
Biochemie und Molekulare Biologie
Biodiversität und Ökologie
Biofabrication (Englisch)
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik
Computer Science (Deutsch/Englisch)
Computerspielwissenschaften
Development Studies (Deutsch/Englisch)
Economics (Englisch)
Energietechnik
Environmental Chemistry (Englisch)
Environmental Geography (Englisch)
Études Francophones (Französisch)

Experimental Geosciences (Englisch)
Finanz- & Informationsmanagement (Deutsch/Englisch)
Geschichte – History – Histoire (Deutsch/Englisch)
Geoökologie - Umweltnaturwissenschaften
Gesundheitsökonomie
Global Change Ecology (Englisch)
MBA Health Care Management
History & Economics (Englisch)
Humangeographie
Intercultural Anglophone Studies (Englisch)
Interkulturelle Germanistik
Internationale Wirtschaft & Governance
LL.M. für ausländische Juristen
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Kultur- und Sozialanthropologie
Lebenmittel- und Gesundheitswissenschaften
Literatur im kulturellen Kontext

Literatur und Medien
Materialchemie und Katalyse
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Mathematik (Deutsch/Englisch)
Medienkultur und Medienwirtschaft
MINT-Lehramt PLUS
Molekulare Ökologie
Musik und Performance
Natur- und Wirkstoffchemie
Philosophy & Economics (Englisch)
Physik (Deutsch/Englisch)
Polymer Science
Religionswissenschaft
MBA Sportmanagement
Sportökonomie
LL.M. Sportrecht
Sporttechnologie
Soziologie
Sprache – Interaktion – Kultur
Technomathematik (Deutsch/Englisch)
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsmathematik (Deutsch/Englisch)

Staatsexamen Jura

Rechtswissenschaft - deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm - Bachelor of Laws LL.B.

LL.M. für ausländische Juristen

Verantwortlich für die Redaktion: Annelie Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt