Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
_1100x440_0003_Fotolia_63357294_L

Profillinie Religion

Profillinie Religion


Die Profillinie befasst sich mit der Begegnung unterschiedlicher Religionen in Geschichte und Gegenwart, seien sie gewollt oder zufällig, in friedlicher oder feindlicher Absicht, sowie mit der Bedeutung transkultureller Prozesse für Religionen. Sie gliedert sich in drei größere Forschungsbereiche: 1) „Religiöse Pluralität und Toleranz“: Hier stellen sich Fragen nach der Verarbeitung der gleichzeitigen Anwesenheit verschiedener Religionen und religiöser Wahrheitsansprüche und nach der gegenseitigen Wahrnehmung verschiedener Religionen. 2) „Religion und Körper“: Der Umgang mit dem Körper spielt, z.B. in Askesekonzepten und Meditationstechniken, aber auch in theologischen Konzepten der Sündhaftigkeit/Erlösungsbedürftigkeit und in Körper/Geist/Seele-Konzepten aller Art eine wichtige Rolle in vielen Religionen. Ritualtheorien bieten eine Schnittstelle zu anderen Wissenschaften, vor allem Theater, Medizin und Sport. 3) „Religion im säkularen Raum“: Untersucht werden die Bedingungen für das Schwinden klarer Grenzen zwischen „Religion“ und „Nicht-Religion“ (IrG).

Mitwirkende:

  • Prof. Dr. Christoph Bochinger (Sprecher)
  • Prof. Dr. Ralf Behrwald
  • Prof. Dr. Wolf-Dieter Ernst
  • Prof. Dr. Carlos Kölbl
  • Prof. Dr. Jochen Koubek
  • Prof. Dr. Susanne Lachenicht
  • Prof. Dr. Bernt Schnettler
  • Prof. Dr. Rudolf Schüßler
  • Prof. Dr. Gerhard Wolf
  • Prof. Dr. Paula Schrode
  • Prof. Dr. Eva Spies
  • Prof. Dr. Em. Ulrich Berner
  • PD Dr. Silvan Wagner
  • Dr. Susanne Knaeble
  • Dr. Stefan Kurth
  • Stefan Schröder, M.A.
  • Christian Uhrig, M.A.
  • Ines Liere, M.A.
  • Leyla Jagiella, M.A.
  • Andrea Kreuzer, M.A.

Weitere Profillinien: BildungDiasporenKörperNetzwerke, GattungenRisiko

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Sylvia Mayer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt