Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Governance als mehrdimensionale Herausforderung für Familienunternehmen

zurück zur Übersicht

(Forschungsbereich 1: Familienunternehmen und Mittelstand)

 

1. Beteiligte:

Prof. Dr. A. Brink, Prof. Dr. M. Leschke, Prof. Dr. K. Windthorst, FoFamU

 

2. Gegenstand:

Analyse der Governance als Herausforderung unternehmerischer Tätigkeit gerade für Familienunternehmen aus mehrdimensionaler Perspektive (insb. sozialwissenschaftliche, betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche und rechtswissenschaftliche Sicht)

 

3. Status:

Fortlaufendes Projektbündel bestehend aus mehreren Einzelprojekten; Laufzeit der teilweise schon laufenden, teilweise geplanten Einzelprojekte bis über 2014 hinaus

 

4. Evaluierbares Ergebnis:

Tagungen mit Tagungsband (2014), Dissertationen

 

5. Einzelprojekte:

a) Bedeutungsdimension von Governance (Prof. Dr. A. Brink, Prof. Dr. M. Leschke, Prof. Dr. K. Windthorst, FoFamU): Untersuchung der Bedeutungsdimension von Governance aus sozialwissenschaftlicher, betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher und rechtswissenschaftlicher Sicht; Tagung mit Tagungsband in 2014, Dissertation geplant.

b) Bindungswirkung von Governance-Regeln (FoFamU, Prof. Dr. K. Windthorst): Untersuchung der Bindungswirkung unterschiedlicher Arten von Governance-Regelungen, insbesondere verschiedener Corporate Governance Kodizes, laufende Dissertation.

c) Corporate Governance in kommunalen Unternehmen (Prof. Dr. K. Windthorst, FoFamU): Untersuchung der Geltung von Corporate Governance im Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen; Verhältnis von Aktienrecht und Governance-Recht zum kommunalen Haushaltsrecht und zum Kommunalrecht, laufende Dissertation

 

 

 

 

Verantwortlich für die Redaktion: Sarah Marleen Sauermann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt